Wie schreibt man eine Einleitung?

aufgepasst was ihr gleich hört ist eine
einleitung hört gut zu
nach dem intro erkläre ich euch dann
wie ihr eine gute einleitung schreiben
könnt
aufsätze zu schreiben ist eigentlich
immer eine herausforderung nicht nur
weil man natürlich ideen haben muss die
man auf schreibt sondern auch weil jeder
aufsatz bestimmte merkmale themen und
lehrer wünsche beinhalten soll
was dann aber zu beinahe jedem aufsatz
gehört ist eine einleitung und die ist
oftmals eine große herausforderung wie
fängt man bloß an
einleitung sind wie entschuldigung man
weiß oft nicht so recht wie man sie
sagen soll
aber wie auch bei entschuldigungen ist
bei einleitungen der kern immer gleich
man will sich damit entschuldigen ich
meine natürlich man will damit in den
aufsatz einleiten so offensichtlich dass
allein schon des namens wegen ist so
überraschend ist es für manch ein wenn
er das hört
klar man will einleiten man nimmt also
nicht vorweg fängt nicht mittendrin an
sondern beginnt so dass es sich
interessant anhört nicht zuviel
vorkommt und man als leser dennoch genau
weiß worum es eigentlich geht
es ist fast egal ob er eine erörterung
eine inhaltsangabe einen zeitungsartikel
oder ein s schreiben sollte die grund
merkmale einer einleitung sind immer
gleich die einleitung ist nämlich immer
kurz kurz ist aber keineswegs
ansichtssache sondern bezieht sich auf
den hauptteil ist euer hauptteil eine
seite lang dann sollte die einleitung
nicht länger als fünf zeilen einnehmen
schreibt er einen aufsatz der sich auf
einen text bezieht muss die einleitung
die fragen beantworten wer was wann wo
geschrieben hat also autor titel
textsorte datum der veröffentlichung
und gegebenenfalls auch den
veröffentlichungsort nennen wobei damit
nicht eine ortschaft sondern der name
der zeitungen der text erschienen ist
oder die pressekonferenz auf der der
text verlesen wurde gemeint ist das
wären die antworten auf die frage
worüber man schreibt das muss immer in
der einleitung stehen stellt euch mal
vor ihr wisst nach der einleitung nicht
worum es geht
doch es kann manchmal auch sinnvoll sein
zu sagen warum man den aufsatz schreibt
das ist meistens dann der fall wenn man
sich auf ein aktuelles thema bezieht
oder eines das ein persönlich betrifft
okay die standard merkmale hätten wir
jetzt kommt der feinschliff
natürlich kann man in zwei klassischen
einleitung setzen schon alles wichtige
nennen aber mal ehrlich das ist doch nur
mal als beispiel
morton rhue beschäftigt sich in seinen
1981 erschienenen roman die welle mit
dem thema des nationalsozialismus in dem
er von einem experiment eines
geschichtslehrer erzählt der an seiner
schule versucht schülern das gefühl
der zugehörigkeit und unterdrückung zu
verdeutlichen
das war ein satz der etwa fünf bis
sechs zeilen im heft einnimmt und alles
hat was ein kernsatz in einer einleitung
haben muss was ihr nun fehlt ist der
hinweis auf das worum sich der aufsatz
dreht stellen wir uns vor wir würden
eine inhaltsangabe zu diesem buch
schreiben
dann könnte in unserer einleitung
aufstehen wie genau lehrer schüler und
außenstehende mit dem experiment
zurecht kommen werde ich in der
folgenden inhaltsangabe erzählen super
alles drin was drin sein muss aber halt
auch total langweilig wäre es schicker
mag und vielleicht einen zusatzpunkt
haben möchte der kann ganz anders
beginnen nationalsozialismus ist ein
interessantes thema das viele menschen
emotional werden lässt und wenn ich
dann gibt es immer wieder nachrichten in
denen es um dieses thema geht aktuelle
ereignisse und emotionen sind bei
einleitung perfekt also auf ein neues
es gibt kaum noch zeit zeugen die über
die zeit des nationalsozialismus
berichten können doch in zeiten der
flüchtlingskrise in welchen nicht nur
in deutschland wieder der eindruck
entsteht es gebe nach wie vor viele
menschen die hilfe suchenden nur dann
helfen wenn diese auch dieselbe
nationalität haben wie sie erkennt man
dass so etwas wie der
nationalsozialismus gar nicht so weit
weg zu sein scheint
genau damit befasst sich auch morton
rhue in seinem roman die welle welcher
bereits 1981 erschienen ist auch der
autor hat sich damals gedanken dazu
gemacht ob so etwas wie der
nationalsozialismus im dritten reich
heute erneut stattfinden könnte der
roman erzählt dabei die geschichte
einer schule an welcher ein soziales
experiment durchgeführt wird das
zugehörigkeit und unterdrückung
verdeutlichen soll
die folgen der inhaltsangabe soll von
dem experiment und seinen auswirkungen
erzählen so das dürfte im heft eine
halbe seite einnehmen aber mal ehrlich
das klingt doch zig mal interessanter
als die erste einleitung oder der
schlüssel dazu ist sich eben nicht nur
auf das zu beschränken was unbedingt in
der einleitung stehen muss sondern
seinen gedanken mehr spielraum zu lassen
scheut euch nicht ein bisschen weg vom
text zu gehen klar das thema muss schon
passen aber persönliche erfahrungen
oder aktuelle ereignisse sind in einer
einleitung nicht verboten
im gegenteil sie machen sie meist viel
interessanter
ihr könnt das super gut üben indem ihr
einfach zu allem möglichen eine
einleitung schreibt
ob das jetzt die zusammenfassung eines
zeitungsartikels die erörterung irgend
eines themas oder einfach nur die
einleitung zur farbe eurer hose ist ist
völlig egal
schreibt einfach zu irgendwas und
schreibt ruhig auch unterschiedliche
einleitungen zu ein und demselben thema
dann könnt ihr selbst sehen was euch
besser gefällt
hier macht übung wirklich den meister