Über das Fraunhofer IAF

jenseits unserer wahrnehmung existiert
ein mikrokosmos den wir verstehen
müssen wenn wir für die
herausforderungen der zukunft bereit
sein wollen wir beim fraunhofer-institut
für angewandte festkörperphysik in
freiburg stellen uns diesen
herausforderungen
wir forschen um lösungen zu finden für
eine welt deren geräte und bauteile
immer kompakter werden sollen
die aber gleichzeitig effizienter und
zuverlässiger werden müssen
erfindungen wir unsere weiße led finden
heute in der ganzen welt millionenfach
anwendung auch die zukunft des lichts
ist bei uns bereits sichtbar
wir forschen an der energieeffizienten
beleuchtung von morgen
und haben eine led-lampe entwickelt die
im vergleich zu herkömmlichen leds eine
doppelt so hohe lichtleistung erzählt
klein kleiner winzig manchmal sind
verunreinigungen im trinkwasser fast
nicht nachzuweisen
und dennoch gefährlich unsere
neuartigen quanten kaskaden laser finden
auch kleinste verschmutzungen minuten
schnell und ohne labor sicherheit auch
zur detektion von explosivstoffen kommen
unsere laser zum einsatz
sicherheit ist auch beim radar
hubschrauber unsere größte motivation
landungen auf staubigen oder
verschneiten untergründen erfordern
höchste präzision und maximalen
durchblick in sekundenschnelle
manchmal sind es aber gerade die
kleinsten dinge die am wertvollsten sind
in unseren plasma reaktoren entstehen
synthetische diamanten für ein breites
anwendungsspektrum in forschung und
industrie am wertvollsten
sind die menschen hinter diesen
erfindungen ihre neugier und ihr
engagement sind es die uns zu einer der
führenden forschungseinrichtungen
weltweit auf dem gebiet der 35
halbleiter machen
von der materialforschung über den
entwurf bis hin zum fertigen system
arbeiten rund 300 mitarbeiter aus aller
welt an den lösungen für die zukunft
und mit ganz kleinen dingen
großes zu bitten