Sternstunde Philosophie: Jonas Lüschers \“Kraft\“ – Kommt alles gut?

[Musik]
[Applaus]
wir sind süchtig meine damen und herren
süchtig nach geschichte es fängt an
wenn wir noch ganz klein sind und endet
bei mir momentan damit dass ich bisschen
augen acht packen wie fernsehserien
scheibe aber warum ziehen uns
geschichten so in bann und könnte man
unsere heutige zeit so komplex ist aus
geschichte erzählen mit happy end
vielleicht darüber spreche ich mit dem
schweizer autor und philosophen jonas
lüscher er glaubt an die kraft von
erzählungen ja meint sogar ohne sie
können wir die welt gar nicht verstehen
über das happy end müssen wir aber
noch sprechen
erst müssten wir ja was erklären
eigentlich wollten sie ein stück
theorie verfassen
eine philosophische doktorarbeit daraus
ist dieses wundervolle buch entstanden
ein roman eine geschichte mit ganz
vielen kleinen geschichten was ist
passiert
na ja also es ist ja auch nicht so dass
auto doktorarbeit in wieder roman oder
sondern er stattdessen startet okto
arbeit geschrieben
ja ich bin einmal philosophie so
vielleicht nicht unbedingt gescheitert
aber sie ist etwas abhanden gekommen
während der arbeit anderer andere
dieser doktorarbeit und ich habe gemerkt
dass sie mich aus bestimmten gründen
unglücklich macht ablösen
ja ich hatte immer das gefühl in der
philosophie dieser suche nach der
präzision und nach beschreibungen und
themen die mehr nur in einzelfall
betreffen und am leben wenn ich dürfte
gemacht haben und dass bei dieser
beschreibung das was ich eigentlich
treffen will mir immer mehr entgleitet
dass diese fische so je länger man das
argumentative netz knüpft
das hängt damit zusammen dass wir halt
in einer welt aus einzelzellen und
einzelereignissen und einzeln wesen und
video und bestehen aber in unsere
sprache hauptsächlich dann doch mit
allgemeinen begriffen immer wieder
arbeiten müssen und an diesen
allgemeinen begriffen find ich kann man
kann man verzweifeln weil wir auch immer
das urteil ende fahren also schon die
einfachste form des wegs ist ein ypsilon
ist im grunde genommen schon ein urteil
und das einzige was man raab und kam es
im grunde genommen die in generationen
die erzählung zu flüchten so das ist
für mich auch bestimmte weise eine
flucht der unzulänglichkeit unsere
sprache jungs zur verfügung steht
auszuweichen wurde sich in erzählung
nicht wirklich dem neben den einzelfall
bitteschön an dieser geschichte ist ja
dass sie eigentlich die theorie der
erzählung schreiben wollte man sich
aber über erzählungen nachgedacht und
inwiefern erzählungen bessere
instrumente sind um unsere komplexe
gegenwart zu beschreiben ihr haus eine
bestimmte theorie und dann haben sie
sozusagen von dieser theorie der
erzählung sind sie zur erzählung
gegangen ja das hatte doch natürlich
ist mein biografisches motiv es war also
dass ich während ich an der
doktorarbeit war mein erstes buch die
novelle friedinger bahn veröffentlicht
hat und das auch wenn wir auf einige
machten es sich die von sohn das
bedeutete okay jetzt bin ich offenbar
auch schriftsteller geworden so
schnittstelle w
doch erst in dem moment wo ein buch auch
gedruckt und verlegt und gelesen und es
war so dass ich wusste die leute warten
jetzt dass ich wieder ein buch schreibe
und dann stellte sich natürlich für
mich schon die frage und wenn ich meine
eigene these ganz ernst nehme ob ich da
nicht einfach doch nächsten roman
schreiben soll
so kann man das auch diese geschichte
genau
müssen sie aber trotzdem noch mal die
these der doktorarbeit erläutern
sie klingt wenig interessant erzählen
funktioniert besser auf zählern also
eine eine geschichte erzählen den
einzelfall anschauen
das ist manchmal hilfreich für unser
bestehen aus eine bestimmte
mathematische quantifizierbare theorie
genau sehr gut dass sie sagen manchmal
hilfreich weil es wenn ich tatsächlich
eine ergänzende these ich würde mich
sagen wir sollen jetzt uns nur auf
empfehlungen verlaufen wenn sie das
wetter vom nächsten wochenende wissen
wollen dann brauchen wir ein gutes
computermodellen kein so nett aber ich
habe schon das gefühl dass wir als
gesellschaft die menge sei keine
quantitative blendung das über eine
quantitative blendung erleben sind dass
wir uns wahnsinnig verlaufen auf das
zählen auf das rechnen auf die
computermodelle das hat natürlich auch
viel mit unserer ökonomischen system zu
tun gerade da spielt es eine große
rolle
und da für uns doch irgendwie
stückweise in richtung einer partie
meiner zählenden gesellschaft bewegen
sollten was würden sie uns zum helfen
diese erzählung was würden wir besser
verstehen
ja ich glaube dass eben der einzelfall
und somit auch dass einzelne leiden des
einzelnen konkrete zum tragen kommt in
der erzählung aus erzählung regiert
die komplexität der welt weniger weil
in den computermodellen müssen so viele
annahmen getroffen oder entscheidungen
getroffen werden welche parameter man
zulässt so welche man außen vor lässt
am ende steht dann doch nur irgendwie
eine zahl die eigentlich auch in eine
geschichte umgedeutet werden muss
bedeutet ja auch nicht nur trägt dann
diese geschichte irgendwie den charakter
der interaktivität der natürlich nicht
nicht stimmt das computermodell liegt
und in einer sicherheit auch trage was
die produktion angeht
die sie eigentlich nicht garantieren
kann
aber wenn du sagen die prognosen stimmen
also ich habe jetzt ein komplexes
mathematisches modell und versuche
irgendwie die finanzsysteme zu
beschreiben und kam bei einem crash
vorhersagen dann was brauchen wir dazu
mehr warum fahren wir dann aber es ist
gerade so war der richtung des
geschrieben haben
die modelle waren offensichtlich falsch
und sie kommen die krise ist vor allem
voraussagen wann einzelne ökonomen die
die krise vorausgesagt haben wird aber
interessanterweise waren dass leute die
geschichten erzählt haben so jemand wie
beförderte mit den schwarzen schwan
nach dem kleinod genau plante die dann
er gerade auf dieses maritime aus waren
und irgendwie gesehen haben in die
relegation okay das kann ja nicht gut
kommt er gerade sagt solche komplexen
phänomenen kann man gar nicht vorher
ist angenommen kommt immer wie ein
schwarzer schwan rechnet jetzt nochmal
zu diesen einfluss auf wenn ich ganz
vorn dabei ist die literatur haben wir
und die theorie die mathematischen
modell weniger aber irgendwie von zu
einzelnen schicksale woher weiß man
dass dinge eine gewisse aussagekraft
haben
das ist eine gute frage aber ich würde
sagen in dem moment wo sie berühren und
interessieren
und wie diesen einzelschicksalen folgen
können dann hatte wochen gewisses
interesse
ja aber das hat noch ein ordner und
welche an die politik danach mache ja
nicht um einen emotionen leiten was sie
verdienen ja immer für dich da kam das
auch hinderlich sein dass sie jetzt zu
fest in diesem einzelfall absolut also
ich meine die erzählung an sich birgt
natürlich auch große gefahren also
nicht umsonst sind sinnvolle oder mit
symbolen so gar nicht sondern besonnen
westmächte programm funktioniert in
reiner form von erzählung so gerade
heute werden wir das in der tromp
administration wo gerne mal gesagt wird
bis juni tief wie haiti wo man muss da
taucht plötzlich etwas auf was sich
eine native beliebigkeit nenne und die
negative beliebigkeit natürlich genauso
ein problem wie die conti-titel blendung
so also einfach nur das heil in der
erzählung zu suchen das wäre glaube
ich ganz gefährlich dieser
quantitativen blendung und muss manchmal
zu verstehen damit nein sie unsere
fixiertheit auf die fms pacaya den
quantitäten anstatt irgendwie diese
einzelschicksalen qualität und das ist
halt eben tatsächlich so dass ein
computermodell und in der qualitativen
studie soll ja eben gerade der
einzelfall untergehen meisten spiele
mittelwert oder die abstraktion spielt
eine rolle und wir sehen in erzählungen
gerade wieder anderswo verfechter ein
zufall der rolle spielt und das vor
allem einen besprechen sein abgekürzt
sprechen so aber das wissen wir alle
dass das nur eine abgekürzte sprechen
jetzt haben wir diesen roman hier in
kraft
und darin geht es um einen rhetorik
professor aus tübingen der eingeladen
wird von einem silicon valley investor
und der schreibt eine preisfrage aus und
der richard kraft der sonne hin und eine
rede halten und zwar lautet der titel
der frage warum ist das was ist gut
und wie kann man es dennoch verbessert
warum schreibt dieser silicon valley
investor der tobias erkner diesen preis
aus diese diese preisfrage
mir kommt manchmal vor allem viele
kinder ein bisschen einen ein
begrüßungs vakuum oder ein
legitimation gebe da gibt es eben
einzelne figuren im silicon valley die
gewissen intellektuellen anspruch haben
die gibt es ja durchaus also auch einen
ideengeschichtlichen oder
geisteswissenschaftlichen historischen
anspruch haben und die ganz gerne eine
eine legitimation finden würden für
das was sie betreiben wenn das
philosophie oder in der
geistesgeschichte so und das ist
natürlich die idee dieses ereignis er
will aber also es ist kraft auch von
anfang an klar dass er liefern muss und
zwar darf was dieser erkner hören will
ist schon irgendwie klar das muss sein
ganz optimistischer antwort werden wo
eben wirklich gesagt jetzt ist die frage
auch gestellt
wie können wir natürlich mittels
technik die welt verbessern
also warum ist das silicon valley der
ort der die welt seinem bett macht sie
waren ja neun monate im silicon valley
an der universität stanford eines
mittendrin
was haben sie da an lief welcher geist
weht da eine sehr besondere auch
anregender geister man trifft andere
universität die ja wirklich die
keimzelle diese franzen signal ist es
unglaublich viele sehr intelligent
interessante leute auch die studenten
ich mein das ist eine dieser
universitäten ihre studenten aussuchen
kann
das sind beeindruckende sehr kluge auch
sehr junge leute die von mir sehr früh
an dort studieren
das ist einerseits für das
beeindruckende daran auch diese dieser
geiste da herrscht und dem auch manchmal
die zuversicht manchmal bin ich
beeindruckt und unschön und dann war
ich aber auch immer gerne wieder mal
etwas verblüfft mit welcher art von
sanitätern der glaube daher kommt dass
das ist wirklich der name gewählt ist
und man hier an der zukunft arbeitet und
darf zu einer besseren welt führen will
also der vorwurf ist naiver optimismus
obwohl google setzen
obwohl facebook aber sorgen die die welt
wahrscheinlich sehr stark verändern
werden
fraglich ist es besser zum besseren
verändern und dieser glaube ist
natürlich so präsent ist wie fliegen
von relativ wenig zweifel an dem was
andere tun so das kann man sich nicht
verallgemeinern ist noch ganz andere
idee dass er täglich sehen was sie tun
aber es gibt doch sein geist gemeinsam
am 8
das wird schon gemerkt ja man hat man
das gefühl dass habe silicon valley ist
auf der suche nach etwas und einige
nennen das ein mus schott einschuss zum
mond und sie haben einen einspieler
vorbereitet wurde erst so keller
der chef des forschungslabors iks von
google erklärt was ein mensch dessen
wir schauen uns kurz an ausschnitt aus
der zdf doku an schöne neue welt von
claus kleber
byb
die amerikaner
und gelandet manchmal funktionieren sie
ja diese mundschutz und dann wird es
auch beeindrucken und unter umständen
ein großer gewinn für die menschheit
ich kenne das fasziniert diese befreit
von allen zweifeln von augenzeugen und
sagen schauen wir uns mal die werden was
ich die großen probleme da müssen wir
rein mit radikalen neuen technischen
lösungen die künstliche intelligenz
macht enorme fortschritte ja das hat
etwas faszinierendes und das ist auch in
wie schön und dann kommt dann doch
immer wieder meine skepsis durch und
auch bei der mondlandung die fasziniert
mich wahnsinnig also ich bin eigentlich
ein großer ganz begeistert von von
raumfahrt und so aber man kann
natürlich auch sagen okay wir sind es
noch mond rom passiert aber gleichzeitig
hinauf der erbe leute warum hab da so
aber die frage ist manchmal ob diese
großen probleme oder das was als
großes problem identifiziert im silicon
valley und sich durch ein drittel teile
der menschheit auch als großes problem
darstellt und da bräuchte es vielleicht
etwas mehr reflexion manchmal dass man
sozusagen in dieser kleinen künstlichen
welt lebt und die schicksale der
millionen milliarden von menschen die in
armut leben fürchten müssen und die
diskrepanz zwischen den einzelnen
lebenssituation wetter prima vista also
wenn ich mir denke wie viele in chile
kann sich mittlerweile dafür
interessieren das leben zu verlängern
oder sogar die sterblichkeit
abzuschaffen und davon reden aber wir
müssen jetzt schon in richtung 130
jahre das und sitzt dann schon den ex
klappen und so als durchschnittliche
lebenserwartung und gleichzeitig geht es
in die für andere leute auf der welt um
den nächsten tag zu überleben
tatsächlich genug zu essen zu finden
und da driftet immer näher auseinander
die gesellschaften und die lebensformen
driften immer mehr oder noch nur und dem
dürfte man finde ich mir rechnet war
der mark zuckerberg facebook gründer
oder auf viele viele spenden ja
unglaubliche summen bill gates spiel um
armut zu bekämpfen sie haben ja schon
bewusst sein dass ich einige jahre
absolut doch doch mit sicherheit das ist
kann man sagen aber ich finde manchmal
die lösungen gesucht werden
die könnten eben etwas eine rechnung
trage
aber das ist nur ein blick darauf haben
ist natürlich auch zusammen
gerade bei wenn wir wirklich jetzt beim
klassischen monitor für den
tatsächlichen mond schaut bleiben
natürlich legen wir aus dieser
weltraumfahrt nicht so wahnsinnig viel
verwertbares entstanden wird dann immer
von der silikon geredet aber trotzdem
war ja irgendwie etwas bedeuten dass die
menschheit dar
ich bin da sehr gespalten ich meine
dieser machbarkeit waren das ist das
eine das andere ist diese
berechenbarkeit waren ja dieser
vermessungs waren und sie schreiben ein
buch ganz schön eigentlich möchte man
den zuschauer dieses joch des zubaus
abschnitt ja welche sehnsucht steckt
dahinter oder welches interesse
vielleicht ja es ist natürlich das
bedürfnis nach sicherheit nach
planbarkeit und dann hat aber auch eine
ganz starke ökonomische komponente weil
man natürlich finanzielle risiken
voraus sehen möchte und in dem man in
die zukunft blicken kann weiß wie man
am besten geld verdienen wollen wir zu
fall kommt einem natürlich
ihr in den weg so und es gibt ja auch
die rede davon dass man jahr für
quatsch findet das zum beispiel an stark
in dem buch zero to hero autobahn von
von peter thiel wo er sagt
gegen glück so machen
von glück reden nur die ddr ein wenig
zustande gebracht verlieren so genau die
verliere die reden von glück aber
eigentlich geht es nur ums machen so und
daher natürlich die zum verlieben auch
keinen platz über peter thelen werden
wir gleich noch mit ihm reden was warum
möchten sie am zufall fest warum spiel
bezwangen in ihrem kuchen inklusive
geschichte ja weil ich glaube dass er
ein wesentlicher aspekt des lebens und
hydrothermale wird wir müssen den
zufall für würdig erachten und das
finde ich es glaube ich richtig weil wir
kommen sowieso nicht um ruhm und werwolf
akzeptieren dass es eben zufälle gibt
und glück und pech gibt und das ist
leute gibt die schon mal in andere
umstände hinein geboren sind und dass
wir eben da vielleicht dann innerhalb
eines sozialstaates daran arbeiten
können diesen zu fall
einerseits würde dich zu erachten aber
andererseits auch wieder das glück und
unglück dieser verteilung irgendwie
gegen ungerechte verteilung aber ich
glaube wir leben mit diesen zu fällen
und mit diesen kommt den gamern das muss
man akzeptieren
ich sehe mir das lieber täglich vor
augen steht das irgendwie versucht seine
linie nicht
das ist ehrlich wer hat sie stark
beeinflusst ein amerikanischer philosoph
neo pragmatisch wir das buch mitgebracht
kontingent ironie und solidarität
beides ist wichtig diese kontingents
diese zufälligkeit hätte auch anders
kommen können und erleben ist nicht
planbar und dann 80 ironie oder diese
ironische distanz in ihren büchern
warum ist ihnen das so wichtig
ja die eu linie der bei rot die nervte
linie einfach mal das bewusstsein dass
das eigene vokabular nicht abschließen
das vom anders das eigene mutter immer
wieder revidiert werden lässt das
heißt ja tatsächlich unsere sprache
die uns zur verfügung steht und damit
auch unser denken
die muster in denen wir uns bewegen
haben vom denken die dinge die wir uns
wünschen dass alter immer wieder
revidiert werden muss sie sprach auch
betreiben kann und damit uns unser
eigenes denken betrieben kann und auf
der a40 sein müssen und vorsichtig sein
müssen und eben mini an einen nie die
hoffnung haben dürfen überhaupt ein
abgeschlossener kabul abzufinden dass
wir nicht revidieren müssen
es gibt keine keinen inneren kern räder
von der welt noch von unseld den
irgendwie entbehren können sondern
gehen ja keine wesenhaft ich kite da wir
erfinden uns wir finden die welt und
schreiben geschichte ja wir finden sie
natürlich nicht durch wir finden sie
auch vor so die welt immer wieder am
widerstand den wir treffen dass sich
meine idee dafür einfach alles
irgendwie beschreiben können und nur
beschreibung zu abhängig
das glaube ich nicht aber es gibt halt
keine lex begründungen um den ich hoffe
dass wir uns an wirklich keine rede sein
ich möchte auf drei kurze passage in
ihrem buch eingehen
das übrigens sehr witzig erhebt
geschrieben ist und eine wichtige stelle
ist aus kraft irgendwo sitzt was ist und
neben ihm im silicon valley sitzen zwei
junge startup wirtschaftler unternehmer
und die reden über eine künstliche
über eine künstliche flüssignahrung
säulen
die sitzt da konsumieren weil sie die
zeit sparen möchten zum kochen zum
einkaufen und so weiter seine
effizienzsteigerung bei messen indem man
einfach seine mutter ist
life live ein live erklären
okay wie ist das gemeint dass man eben
das leben hängt und optimiert da gibt
es aber es fängt an damit wie man am
schnellsten orange was mich fit hält
und was mein gedächtnis verbessert und
so dass man den körper und die
voraussetzungen die man mitbringt
verbessert mit der kraft der protagonist
zerstört da das unbehagen reagieren
können sie das nachvollziehen
ja natürlich gibt es übrigens auch vor
dass dort keine erfindung von mir dass
dieses fräulein darf gibt es
tatsächlich und beweise auch frau
landwirt bezug natürlich auf freund
green diesen siebzigerjahre endzeitfilm
mit charlton heston der mit dem
berühmten satz endet sollen green state
of people sondern jetzt tun mögen wie
alte und obsolet gewordene menschen zu
protein keksen verarbeitet werden mit
dem dann der stasi die bevölkerung
ernähren so genau und das ist schon
interessant dass dieses volk gibt und
dass der rotwein hand ist entwickler
auch sonderziele kimani figur ist der
überhaupt ein ganzes leben optimieren
sagt in einem interview auch dass immer
die großpackungen t shirts auf amazon
kauft und die trägt bis ich denken und
beim tut er sich noch an die kreatur
dann wieder ein paar tage mit den
bakterien besser irgendwo und wenn das
dann auch nicht mehr funktioniert wie
weg so okay aber dieselben t shirts er
will mit mit bekleidung keine zeit
verlieren
mit waschen auch nicht wie aber auch
nicht mit der auswahl antritt jeden tag
twitter nutzer nie drüber nachdenken
und so ok
und er sagte maurer diese brocken in
queens die normalen erwartenden
lebensmittel die man kaufen muss und
dann zubereiten muss zeitverschwendung
und er lebt seit ich glaube mittlerweile
überhaupt seit vier jahren lebt er mehr
oder weniger von diesen von dieser
grauen schwarze die man am anfang hat
kommt man als pulver kauft und anrühren
jetzt dieses für ein kleines weißes
sauberes rheine flächen und das ist ja
auch so etwas dahinter auch seine idee
der einheit stecke was religiöse
vielleicht ja und es ist natürlich
schon so dass man eine ganze
reichhaltige kulturelle tätigkeit mit
wahnsinnig viel geschichte wie eben das
essen oder eben auch die mode das
anziehen so dass man eine dieser
kulturellen reichen tätigkeiten nimmt
und sie reduziert bis auf den puren
vermes wahren kern wo man sagen kann
essen besteht auch nahrungsaufnahme und
nahrungsaufnahme bedeutet wir brauchen
uns vier milligramm proteine und sohn zu
filigran von dem man so und so viele
spurenelemente von jedem oder rehen und
hilfreich zur tatsächlich das essen
komplett komplizieren und durch die
quantifizierung fällt natürlich das
ganze kulturelle beiwerk was für diese
leute nur noch beiwerk coesfeld weg
gästen aus kultur technik das ist doch
nicht mehr hinein wobei natürlich
dafür auch interessant auch das ist
natürlich eine kulturelle erscheinung
das ist aber wieder sozusagen von der
effizienz maxime überlagert zitiert ein
zweites beispiel ist die fans die da
diese zwei entwicklung und vielleicht
kann sie selbst kurz beschreiben was
heißt das ziel ist dieser ja genau die
noks wiederum ich mir tatsächlich
ausgedacht ich hätte vielleicht
patentieren lassen sollen es gibt mir
immer mehr dieser dieser live-stream
facebook hat mittlerweile
funktion dass man einfach live streamen
kann videos genau das zu tun haben will
neuere entwicklungen oder ist gerade so
das neue große ding irgendwie und die
fängt repsol eigentlich all diese diese
einzelnen livestreams zusammenfügen und
über einen algorithmus für den nutzer
ausfindig machen was ihn eigentlich
interessiert und hat gerade wichtiges
läuft im netz weiter jeder zeit
zehntausende von leuten in meinem
freeman sind sozusagen eine versuchte
diese masse an digitalen inhalten zu
reduzieren und das relevante zu finden
die halbe dinge und das heimische weine
und was rauskommt ist dann weil die
relevant wie misst man sich wenn man sie
anklickt
dabei kommt es dann wenn justin bieber
sich übergibt ist das höchste der
gefühle was relevanz jünger angeht das
amt für die meisten leute
wahrscheinlich am interessant ja und
weil frauen messbar ist weil justin bio
ist natürlich werde irgendwie am
meisten follower softing wohnen an
diesen dingen wird es ja auch gemessen
es gibt ja auch vor einem die eigene
bedeutung messen sollen und die einen
ein ranking in einem ranking zu weisen
auf welche cluster bedeutung man im netz
steht so bedeutet das heißt dann
einfach bedeutung bei unternehmen
natürlich vor allem auftreten in
sozialen netzwerken gemessen wurde gibt
es eine app prozent im cisco man fällt
mir danach wenn ich mir ein bäh
wesentlich war ne weile doch ich weiß
gar nicht ob sich bereits wieder
überholt hat und da war vorher auch so
dass nachteile justin bieber war
bedeutender als barack obama
[Musik]
das zeigt die aktualität auch wenn man
natürlich sagt relevanz muss man messen
können dann folgt als dieser
messbarkeit samt irgendwie dass man
irgendwelche kriterien braten das ist
dann fleißig klicks und michael reiter
alles irgendwie gemessen werden damit
man rang sechs gekommen wobei das
gespräch was ich schildere wasserkraft
sich anhört von diesen zwei jungen
leuten das gespräch beginnt damit dass
sie sich darüber beschweren dass sie
ein problem haben ihren eigenen erfolg
zu messen
und das ist wiederum etwa verzichten
gefunden habe also nahm ich fahr
vorsichtig an dem auch die nicht
beschreiben also am ende im garten dem
händler des business centers der
business school und setzte mich an den
tisch von so zwei jungen alters und so
und das war tatsächlich der
gesprächsthema ähnlich so sind wir
erfolgreich sind und wie bindet gerne
sie klar messen können und ansprachen
wie darüber wie man das jetzt messen
können sind könnte vielleicht eine app
entwickeln die das behilflich ist
favorit doch jetzt vielleicht einfach
mal kurz ruhig sein und in euch
hineinhorchen und sodann das sind diese
einzelnen geschichten die dann in einer
doktorarbeiten ich hätte schreiben
können die jetzt in diesem buch denken
oder dafür aber sein schuss gerät
natürlich in wissenschaftlichen arbeit
wenig platz
sie haben die sehnsucht nach
unsterblichkeit oder noch langlebigkeit
erwähnt und das finde ich schon eines
der interessantesten punkte wenn man
jetzt in serie klinikum dass man
wirklich gut aus problem ansieht oder
aus krankheit die man überwinden von
uns gibt einen biologen und autos
forscher der brite craig und wir schauen
uns kurz an netzwerken ist ziemlich klar
dass wir das altern mit regenerative
medizin g7 kameruns war mit umfassenden
methoden welche und verschiedenen arten
von molekularen und 10
ihren schäden reparieren und
verbesserung das entschieden die normale
nebenwirkungen von
stoffwechselvorgängen sind im alter
jedoch pathologien und krankheiten
hervorrufen können mario dische
schadensbehebung ist das
vorbeugemaßnahme ausreichend wir
müssen dabei nicht alles vollständig
flicken es reicht wenn wir zeit gewinnen
damit wir dem problem immer einen
schritt voraus sind ein problem
eigentlich vorjahr werden interessante
figur ist einiges über ihn auch gelesen
und es wundert auch dass sein institut
zudem von petra thieme nicht in geld
genau gleich mal ganz kurz sagen peter
thiel werden in ihrem buch eine wichtige
rolle spielt was diesen tobias erkner
dieser investor ist eigentlich nach
diesen peter thiel vom zeichnet peter
thiel ist ein deutscher milliarden
großinvestor war jurist philosoph und
paypal gegründeten internet
bezahldienst und dann für 1 5
milliarden an ebay verkauft als erster
externer in facebook investiert in
linkedin und investiert heute in die
datenanalyse garantiert in die raumfahrt
im schwimmen schwimmende städte im meer
und eben auch in die in die
unsterblichkeit und er hat den wahlkampf
von donald trump und der stunde
angesetzt berater von von downloads
er hat sogar hier sieht man die beiden
zusammen
er hat danach die wichtigsten vertreter
des silicon valley aber von von google
facebook und so weiter an den tisch
gebracht wird genau ja ich glaube das
ist ein foto von diesem treffen im trump
folgen einer oder sitzen waren auf der
seite all die richtigen leute und
interessanterweise ist schräg
gegenüber vom tram sitzt auch noch alex
k was viele nicht wussten alex cup ist
der geschäftspartner von peter thelen
implantieren dieser datenverarbeitungs
firma das ist natürlich interessant
weil ii
machen ihr geld hauptsächlich mit
regierungs firmen und zu haben oder
regierung ministerien nämlich die nsa
mit dem sp dem pentagon
die liefern die beckdorfer verarbeitung
und analyse software kann viele dieser
geheimdienste und eben auch für das
pentagon und das ist ein zeichen dafür
auch dass die geheimdienste und das
militär in amerika will wahrscheinlich
noch weiter privatisiert wird als das
überhaupt kommen wir noch mal zurück
zu der unsterblichkeit auf die peter
thiel erwähnt haben
was halten sie denn von dieser idee oder
von diesem wunsch ich meine angenommen
es müssten keine milliarden menschen
mehr an hunger sterben
warum nicht
100 jahre länger leben so also das ist
schon mal sehr froh ihn sowieso wir
nicht von etwas sein was in erster linie
mal den reichen zugute kommen dass es
jetzt schon so es gibt diese ich weiß
gar nicht gerüchte sind oder ob
tatsächlich im also dass sich leute wie
viel oder team ganz spezifisch hieß es
sich zb das blut junger männer spritzen
lässt und so weil man beim friedlichen
software gezeigt hat dass wenn mäuse
will man doch neuson nach dass die alten
mäusen endlich wieder etwas jünger
werben müssen das meer nach st ich bin
wahrscheinlich aus gründen der das
gefühl der helligkeit ja genau das ist
natürlich also darf fängt das große
problem haben dass das etwas ist was ich
dann reiche leisten können um da und
andere nicht aber die frage zwingt
weiter vorne am netz das überhaupt
erstrebenswert
jeder muss für sich selbst entscheiden
ich finde es ehrlich gesagt ist
das ist heute stehen seite warum also
ich finde keine schöne vorstellung ewig
leben zumindest zu sehen was in 100
jahren wie die erde r schaut welche
gerne da mal hin und kurz hingucken so
aber hunderte von jahren zu leben halb
traumhafte vorstellung muss ja nicht man
kann und was stimmt ja aber es ist eben
wieder so eine dieser fragen wo ich das
gefühl habe
wenns irgendwie anderes zu tun und
wichtigeres zu erledigen
das jetzt wieder der große wunsch ob es
dann eine frage der gewichtung ja ja es
ist das wirklich aufhören zu kümmern
müssen dann doch immer noch so aber die
kindersterblichkeit in gewissen regionen
gigantische ab mit dem kapitalismus zu
tun oder mit dem mit der logik dass man
irgendwie profit nachreichen
natürlich ich meine medikamente gegen
haarausfall vielmehr forschungsfeld
investiert als in einem solchen
krankheiten die in afrika tausende
dahinraffen weil das natürlich die das
bezahlen kam ein interessanten gegen
einwand gegen diese langlebigkeit hat
der israelische historiker juval hardy
der seit tagen an diesem tisch saß dann
eine kollegin barbara bleisch und er
meint damit chance kurz an
reich ist hat viel mehr angst als zuvor
denn wir reden hier nicht von
unsterblichkeit
sie können immer noch sterben sie haben
die möglichkeit unendlich zu leben dank
neuer behandlungen
aber wenn wir zum beispiel von einem
auto überfahren werden sind sie tot
das kann niemand rückgängig machen
die angst vor dem tod wird also größer
sein denn je die menschen werden keine
risiken eingehen wollen es war heute
riskant hierher zu reisen das flugzeug
abstürzen können doch da ich so oder
so sterben werde bin ich bereit gewisse
risiken einzugehen
dieses sicherheitsdenken hier größer
wird eine interessante überlegungen das
wahrscheinlich wahnsinnig hinderlich
werden
wie überhaupt glaube ich ist diese
unsterblichkeit unglaublich viele auch
verhindern wird also ich meine für
junge leute zusätzlich immer dann
irgendwie 20 wird und man weiß nie
geliebt anderen sie leben jetzt noch
ewig so das ist doch irgendwie auch für
die junge generation wichtig dass sie
wechseln die alpen treten jetzt dann
irgendwann ab und das kommt etwas neues
das ist und dann glaube ich aber
wiederum bei harry dass das vielleicht
gar nicht so ein großes problem wird
weil ich stelle mir das erreichen der
unsterblichkeit sowieso anders vor ich
glaube das nicht dass wir so weit kommen
werden dass unsere körper unsterblich
werden da ist ideologie einfach nicht
dazu ausgerüstet werden wenn wir noch
so guter zu gucken und zählern und
master an und weiß der teufel was ich
glaube unsterblichkeit wird irgendwann
eine möglichkeit sein sinne dessen was
wir erinnerungen und
das selbst so irgendwie auf der
festplatte laden können und dann in
neue grappa oder auf den schienen weiter
laufen lassen würde diese ganze trump
humanistischen überlegungen von
verschmelzungen zwischen körper
maschine die irgendwann eines tages
vermutlich realität werden wird
ich denke nicht zu unseren lebzeiten war
schnell und dann spielt natürlich
dieses risiko dann wieder gar keine
organe dann ist man ja wirklich gut da
muss man angst davor haben irgendwie ja
oder die festplatte auf der man seine
sicherheit und wie gespeichert hat dass
die irgendwie guter fährt oder geht ein
virus erwischt
für sie hat das ganze auch eine
religiöse dimensionen zu schreiben von
einer erlösung dimension wenn man dann
mit den maschinen verschmelzt ist das so
wie eine erlösung
ich glaube für viele leute schreiben ja
so eine eine solche perspektive hat
etwas erlösendes ungefragt natürlich
auch etwas reines so dass man gegen
diesen gegner schon von wortsinn im
williams bei lebensmitteln was ist denn
der körper ist natürlich komplett also
das ist ja etwas was da alt wird und
auch nicht schöner wird und dass man
das alles am geist was man hat haben
kann fordert darum schöne saubere
maschine rein tut so das ist natürlich
eine absolute reinheit der glaube ich
für einige leute furchtbar attraktive
so anliegt das dass einige menschen die
sehnsucht haben nicht wie sie
vielleicht liegt es daran oman ein hase
fuchs oder ein eagle ist ein fuchs ein
halbes oder ein igel ist so wie ich auch
in kraft beschreibe kraft schreibt seine
doktorarbeit über einen essay von
isaiah berlin mit dem titel fuchs und
hase wo es eigentlich um die
geschichtsphilosophie von dostojewski
tolstoi geht aber in einem im ersten
kapitel beschreibt berlin dass man
bedenke einteilen kann in füchse und
igel und der igel ist eben eine sache
war ist und dass fuchs eine findet dinge
wahr ist und ich glaube igel die eben
das gefühl wir müssen eine große
sache auf die wir alles zurück beziehen
können
da steckt auch diese reinheit idee
dahinter sei während der fuchs weiß
dass diese reinheit gar keine
möglichkeit ist dass das eine illusion
ist überhaupt noch einheit zu suchen
weil eben diese eine große sache und so
gibt es eben menschen die sich nach dem
design sehnen nach danach eine große
sache zu wissen um sich sozusagen ein
rollen zu können zum ball wollen zu
können so eine vorstellung von dass da
draußen irgendwo außerhalb der
geschichte unberührt von derzeit eine
reine glänzende kugel mit absolut
glatte oberfläche ist viel wie das ist
dann die wahrheit oder der letzte grund
oder große ernte fuchs weiß dass sein
leben seinen betagten schlaf müssen
ich glaube warum es leute gibt die
lieber gerne füchse während andere die
das gefühl haben der ihn wäre das
richtige da sein doch weiß ich nicht
sind die igel mehr optimisten und die
füchse er pessimisten oder ist dass
beides nicht zusammen
ich glaube das hängt nicht so richtig
zu haben das ist natürlich leichter als
in denen ein wirklich ein optimismus zu
vertreten würden also haben kann werden
wir schon lösen genau der frage der
zeit weltgeist schon die regeln während
der fuchs natürlich weiß dass er immer
wieder ein schmutzfilm muss und das ist
keine begründung gebe und dass die
geschichte wie ich mich in eine richtung
bewegt und so schreiben ja im buch aber
dieser tobias erkner der nachdem peter
thiele nachgezeichnet ist glaubt an
einen konkreten optimismus er sagt dazu
hat mir einer augenhöhe
jetzt müssen einen konkreten optimismus
ja dass so etwas was er auch in seinem
die in seinem buch von co2 beschreibt
das wird seinen optimismus brauchen eben
ganz konkret bestimmte aufgaben angeht
und wirklich wäre aber fast einen den
optimismus des ingenieurs sozusagen der
homo faber der genauen probleme man
probleme angehen muss lösen können
muss so nicht einfach zur ein optimismus
das wird dann schon helden wie gut so
und gott gibt es vorher gibt es in
seinem schlaf sondern man muss geräte
für arbeiten und zwar analysieren was
ist das problem lösen suchen ingenieure
sich das bearbeiten auf nächste problem
und gegen diesen optimismus der
protagonist die hauptfigur der
vermissten ein kulturpessimist ist und
sagt irgendwie ja das große mausohr die
jury um große werke der
geistesgeschichte hat man auch ohne
computer geschrieben und irgendwie hat
das digitale immer was
oberflächliches und dann kommt aber
noch jemand anderes zu dieser konferenz
nämlich der beton duvalier ein
gelehrter politisch linksstehende
lebenskünstler und der wird dann auch
an dieser konferenz an grund kaum
vertreten
und vielleicht wenn ich sie bitten darf
können sie diese stelle mal vorlesen
dann die über der welt was an und damit
jetzt an am sonntagmorgen vielleicht
laune kriegskosten er werde also sagt
die cavalli die aufgabe übernehmen
erklären weshalb beinahe alles was ist
schlecht sei eine ziemlich leichte
aufgabe fügte er hinzu dürfte ein
stichwort artigen überblick über die
heraufziehende apokalypse der drohenden
zerfall der europäischen union die
rückkehr des nationalismus in neue
salon fähigkeit des rassismus unter
bigotterie die demokratisch gewählten
des boten die rheinländer mit
einverständnis der bevölkerung in
diktaturen transformieren
ein vorgang der ein an der
sinnhaftigkeit der demokratie weltweiten
laufe der unsicherheit der amt
intellektualismus den intellektuellen
selbst zu verantworten haben und die
damit einhergehende legitimation der
ignoranz die offen geäußerte sehnsucht
noch starken führen der moralischen
bankrott wirtschaftseliten die sich
benehmen wie die letzten
gebrauchtwarenhändler die drohende
nächste wirtschaftskrise der die
zentralbanken nicht gegen zu setzen
haben werden weil sie das geld gar nicht
mehr billiger machen können und
demzufolge ihre letzten ihren letzten
pfeil im köcher bereits verschossen
haben die freihandelspolitik kombiniert
mit einem protektionistischen
subventionswettlauf der süden in den
norden bleibt die stagnation des
wirtschaftswachstums trotz digitale
revolution die alternativlosigkeit des
kapitalismus
obwohl diese zwangsläufig zu einer
immer steiler werdenden
wohlstandsgefälle führt welches dem
system selbst die nahe zukunft die beine
wegziehen wird die millionen
überschüssiger junge männer in china
und indien schlecht ausgebildet sexuell
frustriert und ohne hoffnung auf eine
zukunft
ein problem das man am besten mit einem
großen antritt krieg löst kloster
wache wieder zu wie viele bücher steckt
dann irgendwie parallel das ist
tagesformabhängig aber manchmal denkst
natürlich wenn ich die zeitung lese man
kann genau zu diesen tiraden ansetzen
aber sie hilft natürlich auch nicht
weiter aber all das was aber auffällt
ist ja nicht ganz falsch das sind die
probleme die wir haben
aber gerade bei dkw kommen sie aus einer
sehr wohlfeil position heraus der mann
war ein leben lang professor mühlmann
einer der besten hochschulen in paris
hat offenbar ein weingut geerbt kommt
aus reichem hause und sieht jetzt so im
fortgeschrittenen alter plötzlich dass
er vielleicht doch nicht teil der
lösung sondern eher das problem zwar
ein mit dem hochschulsystem in
frankreich diesen sehr elitären aus dem
auch die ganze politische kaste drei in
frankreich entsteht und der zieht sich
dann zurück auf das weingut sieht seine
schwester beim wein machen zu und aus
dieser position heraus ist das
natürlich sehr leicht so zu sprechen
also er ist nicht die figur mit der ich
mich identifizieren kann davon aus
privilegierte nicht pessimistisch sein
doch das darf man schauen aber ich
glaube so wie ich hier schreibe
natürlich einknicke ja zwei
europäische die eher pessimistisch zu
denken und sagen diese idee kommen die
leute die diesen technik optimismus
haben zu fahren nein natürlich nicht
das war eigentlich die grundprämisse
des buches das ist die grundidee ich
verachte signalisation der universität
lock-up zugemacht gedacht über das was
ich hier sehe und daneben vorgestellt
wie es wäre
wenn so ein europäisch pessimistischer
geisteswissenschaftler eben auf diese
technik optimismus und
fortschrittsoptimismus treffen würde
und dann habe ich doch eigentlich auch
historische unterfüttert mit dieser
theorie c frage also die frage die in
mad men ablösen muss das ist eine etwas
spezielle formulierung der alte theorie
fr wir also der frage weshalb trainer
gütig und ein mächtiges das übel in
der welt zulässt
hier taucht sie auf in der formulierung
aus dem aus dem leergewicht von pop der
dort in diesem wege nicht immer wieder
schreibt wowereit ist gut wir sind
die formulierung aber auch in der
deutschen geistesgeschichte natürlich
bei leidet der in seiner antwort auf die
theodizee frage sagt wir leben in der
besten aller möglichen welten und das
war diese dieser optimismus der war mal
die geisteswelt getragen habe eine weile
anfangs des achtzehnten jahrhunderts
und dann kann es in 17 55 zum erdbeben
von lissabon nur damals zehntausende
wenn ich sogar hunderttausende den
winter sehr unterschiedlich gestorben
sind und das hat natürlich in der
deutschen geistes welt oder in der
europäischen geistes diesen optimismus
waren wenig erschüttern kann gott das
zu verbergen so wie kann man überhaupt
von einem gütigen gott sprechen wenn
dann noch unschuldige zu tausenden in
einem erdbeben sterben und daraufhin hat
wollte er sein cockpit geschrieben und
der kommanditist ja nichts anderes als
eine sehr ironische und sehr
pessimistische antwort auf diesen leiden
letzten optimismus wird auch immer
wieder ran zitiert von parndorf von
einem begleiter
und im grunde genommen ist es die
situation die wir auch in kraft vor
sehenden also wir finden einen volt
herrschen pessimisten der in dieses
seelig male gelungen dort aber dann
schlimmerweise auch noch aus
ökonomischen gründen und wegen seiner
burschen ehe unbedingt für den
optimismus kreieren was hindert uns
europäer denn optimistisch zu sein und
ist in die zukunft zu blicken oder wo es
sofort sind die amerikaner ja ich meine
wenn man diese jungen leute in silicon
valley anguckt die sitzen ja auch um
erfolgszug so für dieses sehr einfach
im grunde genommen jetzt optimistisch zu
sein
warum auch nicht das läuft hervorragend
wir sind gut bezahlt wird als nächstes
betrachtet was sie da tun
es läuft da kann man gerade so
optimistisch seien und weil man ihm das
gefühl hat man würde zum besseren welt
auch noch beitragen
[Musik]
während das funktioniert aber
natürlich nur in dieser silicon valley
klare und die frage wie die ereignisse
in amerika in diese blasen einstecken
ich habe mich gefreut hat mit der
geschichte zurück geht die tradition
als meine europa bieten dadurch lange
kulturelle tradition bis heute
vielleicht muss man ein freilichtmuseum
auch die europäer die amerikaner
müssen hat er nach vorne blickend
gehört ja das stimmt schon also amerika
war natürlich und aus der perspektive
der gründerväter ein optimistisches
projekt so das war ja im grunde genommen
der ort wo der hessische weltgeist zur
vollendung kommen so vereinige der
gründerväter die das wirklich so auch
begründet durch die welt gleich sagen
ein prozess ein vernünftiger prozess
der die welt vor anzeigt und der
kulminiert dann irgendwo
und amerika barsch und immer wieder die
usa wünschen immer dieser ort sein wo
eben diese dinge passieren können und
wo ja natürlich auch dann auf der
kleineren ebene des einzelnen
individuums jeder eben diese chance hat
und amerika nicht traum und all diese
dinge
da braucht es diesen optimismus und
europa tut sich da vielleicht mit seiner
geschichte auch schwierige aber ich
würde sagen sind einfach
unterschiedliche mentalitäten auch
lebensjahr im autohaus wir haben einen
bruder der noch in den usa lebt sind ab
und zu dort spielt man das schon muss
kann man spüren
doch doch das ist natürlich auch sehr
milieus abhängig und ich meine das sind
für allgemeine rungen die immer
schwierig sind aber irgendwo gibt es
schon diese diese grundtendenz
richtungslos nochmal haften richard
rorty zurück der in am herzen liegt
für ihn ist philosophie kulturpolitik
schreibt er und die aussicht aus
schriftsteller sind wir auch politisch
engagiert sich reiten in kommentaren und
ihre bücher sind immer am puls der zeit
hat man das gefühl und haben mehrere
politische botschaften aber es ist immer
so was gesellschaftskritisches auch drin
muss das literatur haben aber müssen
sich ja gar nicht
das wäre ganz falsch grundsätzlich
würde sagen die tour muss mal gar nicht
sie darf alles kann fast alles und sie
muss ich für mich selbst in meinem
schreiben ist es im moment von bedeutung
das sind die themen die mich
interessieren weil dass sie themen sind
bedient die nachdenken die mich
beschäftigen
es kann aber sein dass sich der einst
irgendwie eine konnte private weil ich
liebesgeschichte oder so schreibe wo das
politisch überhaupt keine rolle spielt
im moment ist das nicht
diese art der literatur interessiert und
ich bin natürlich der meinung ich bin
froh dass es diese art der literatur
gibt ich lese sie auch gern und ich
glaube sie wird einen bestimmten
gesellschaftlichen
und sie fahren zweigleisig seinerseits
das politische in der literatur
andererseits ziehen wieder ein
politischer essay ein kommentar in der
zeitung
das ist natürlich eine andere art des
schreibens das ist eine viel direktere
ist versuchte einflussnahme
ich finde immer in der literatur über
suche ich eigentlich gar keine frage zu
beantworten oder keine thesen
aufzustellen weil ich zurück wo ihr
fragen zu stellen oder den lesern zu
legen sich fragen zu stellen
denn wenn ich ein politisches er
schreibe will ich nur eine gewisse
klarheit und ich vertrete meisten von tt
sie haben eine meinung und versuche
etwas zu besuchen und mit ihnen selbst
positionen
da hat man figuren denen man bestimmte
meinungen in den mund legen kann nur
noch kurz ein zitat sie kann das
wahrscheinlich ein pessimist ist ein
optimist der nachgedacht hat bis zu
seiner optimisten nachgedacht hat ja
stimmt vielleicht schon in die jahre ich
mein wenn man sich wirklich interessiert
was in der welt geschieht so ist so ein
radikaler optimismus natürlich nicht
möglich erläutert vielen herzlichen
dank
ja ich glaube es sehr gerne
der nächste woche gibt’s hier
sternstunde religion und zwar zwei ganze
stunden von 10 bis 12 uhr zu einer frage
die uns alle brennend interessiert was
kommt nach dem tod
ja wenn man das wüsste ich kann ihnen
aber verraten was jetzt gleich kommt
nämlich der segen des papstes live aus
rom
ich wünsche ihnen einen schönen
sonntag
[Musik]