Lektion 1.3 Schreibdisziplin und effektive Arbeitstechniken für Bachelorarbeit und Masterarbeit

willkommen zurück zum online kurs
dieses mal mit der lektion über die
schreib disziplin und die effektiven
arbeitstechniken
bis jetzt habe ich dir gezeigt wie du
deine angst fordert diplomarbeit in den
griff bekommen kannst du hast deine
persönliche motivation dein
persönliches warum für die
diplomarbeit gefunden
und du hast die nlp vier schritt power
formel bekommen mit deren hilfe du dich
jederzeit zum schreiben deiner
diplomarbeit motivieren kannst jetzt
wird es um die selbstdisziplin geben
jetzt wird es darum gehen dass du die
effektiven arbeitstechniken einsetzt dir
dabei helfen können den prozess des
schreibens zu beschleunigen und eine
diplomarbeit zügig abzuschließen
fangen wir also an selbstdisziplin mit
titanische kraft gegen den inneren
schweinehund selbst ist die clean ist
neben der motivation eine enorm wichtige
voraussetzung denn du kannst noch so
motiviert sein wenn du dich nicht
wirklich hinsetzt und seine diplomarbeit
schreibst dann wird ich diese motivation
irgendwo hinbringen
du musst diese motivation wenn sie da
ist und jetzt kannst du sie auf
knopfdruck hervorrufen
du musst diese motivation in handlungen
übersetzen
du musst dich hinsetzen und schreiben
damit eine diplomarbeit tag für tag an
gestalt gewinnt und damit du dir
diplomarbeit fertig schreiben kannst
eine definition von selbstdisziplin ist
dass sie die fähigkeit ist das zu tun
was zu tun ist wenn du es tun muss
egal ob du lust hast oder nicht du tust
das was zu tun ist wenn du es tun muss
egal ob du lust hast oder nicht dass
sich selbst disziplin selbstdisziplin
bedeutet dass du bemühungen und
anstrengungen investierst und dass diese
bemühungen und anstrengungen in der
folge früchte tragen werden
du tust etwas und bekommst etwas dafür
du setzt die richtigen schritte und am
ende erreicht du dann dein ziel und dazu
verhilft ihr die selbstdisziplin und in
deinem fall also
sitzung der hypo arbeit geht dann ist es
wichtig dass du täglich schreibst dass
du es dir zur gewohnheit machst täglich
an seiner diplomarbeit zu schreiben
du kannst dir die macht der gewohnheit
für deine zwecke einsetzen
der mensch ist ein gewohnheitstier und
was wir uns einmal zur gewohnheit
gemacht haben das verfolgen wir auch
weiterhin ohne lange darüber
nachzudenken psychologische studien
zeigen dass wir eine eine neue
tätigkeit eine neue gewohnheit 30 tage
hintereinander durchführen müssen bis
sie sozusagen eingerastet ist bis sie
zur gewohnheit geworden ist und das
machst du dir zu nutzen
du setzt dich täglich hin und schreibst
am anfang wird es wird es schwer sein du
musst dich dazu überwinden
du musst sehr viel energie investieren
und und es ist eben nicht so leicht aber
je öfter du es tust
je öfter du dich zum schreiben
überwindet umso leichter wird es gehen
ein interessantes beispiel aus der
geschichte damals die die raumsonde die
zum mond geflogen ist hat mir sehr viel
brennstoff auf diese mondfahrt
mitgenommen und das interessante ist
dass der größte teil dieses
brennstoffes also dieses kerosins am
beginn der reise verbrannt wurde und
zwar genau genommen beim start also beim
start musste wirklich sehr viel
brennstoff verbrannt werden damit die
damit das raumschiff die erdatmosphäre
verlassen und die erdanziehungskraft
überwinden kann
doch dann als das raumschiff schon auf
der reise war als es dann durch das
durch die durch den weltraum geflogen
ist hat es nicht mehr so viel energie
gebraucht hat es im grunde genommen fast
keine energie mehr gebraucht um zum mond
zu fliegen
und genauso wird es beim schreiben da
die pet auch sein
am anfang bist du sehr viel energie
einsetzen müssen
bist du ein zwei drei vier tage
hintereinander geschrieben hast aber
dann nach dem fünften sechsten tag
wirst du sehen dass es immer leichter
und leichter gehen wird ja du musst
wirklich täglich schreiben wenn du dein
report zu ende schreiben willst dann
musst du dich jeden tag hinsetzen
und schreiben ein amerikanischer
psychologe hat eine studie durchgeführt
und wollte herausfinden was eigentlich
erfolgreiche akademiker von weniger
erfolgreichen unterscheidet und er hat
die drei untersuchungsgruppen gehabt die
eine gruppe war eine gruppe von
akademikern die die gewohnheit gehabt
haben dass sie zwar recherchiert und
material gesammelt haben
aber dass sie sich dann zum schreiben
der eigentliche arbeit erst wenige tage
vor dem abgabetermin zu recht gesetzt
haben also sie haben dann eine
nachtschicht ein geschoben haben lange
geschrieben und dann quasi im letzten
moment die arbeit abgegeben und dann gab
es wiederum akademiker die haben jeden
tag ein bisschen was geschrieben aber
ihre gewohnheit war jeden tag zu
scheiden
und einige jahre später hat roy
baumeister der psychologe hat diese
diese beiden gruppen wieder als die sich
wieder angeschaut und hat gesehen dass
die akademiker die eben diesen acht
schichten immer wieder eingeschoben
haben dass die gar nicht mehr an der uni
unterrichtet haben während die
diejenigen also die selbst diszipliniert
prämierten wir jeden tag geschrieben
haben bereits eine feste anstellung
gefunden haben und darin ist sich an das
prinzip wenn du das tust was
erfolgreiche akademiker auch tun dann
wirst auch du ein erfolgreicher
akademiker dann kannst auch du es
schaffen und dazu brauchst du vor allem
die richtige einstellung die richtige
einstellung kann zwischen sieg und
niederlage unterscheiden
du brauchst die richtige arbeitsmoral
denn wenn du dich hinsetzt umzuschreiben
dann setzt du dich in wahrheit hin um zu
arbeiten
du musst das schreiben der diplomarbeit
wie eine bezahlte arbeit angehen dann
hast du die richtige einstellung um
diese arbeit erfolgreich abschließen zu
können
was bedeutet das jetzt du arbeitest
jetzt und schreibst nicht mehr arbeiten
bedeutet jetzt dass du pünktlich
beginnt beim schreiben und dass du auch
pünktlich ab schließt das heißt wenn
du zum beispiel sagst dass du uns von 17
bis 19 uhr schreiben willst und es ist
17 uhr
dann unterbricht du alles was du gerade
tust beschäftigt sich mit nichts
anderem mehr und setz dich hin und
schreibst du bist auch pünktlich
abschließen das heißt gesetzte selber
einen termin an dem du fertig werden
willst und darüber sprechen wir jetzt
noch im weiteren aber ein war ein
weiterer punkt beim arbeiten ist das
doch jeden tag zur arbeit ersetzt
genauso wie du niemals in der frühe
arbeit anrufen würdest und sagen
würdest
herr chef heute habe ich keine lust in
der arbeit zu kommen ich bleibe zu hause
genauso musst du es bei der diplomarbeit
auch halten
es gibt nicht ich habe keine lust
sondern du tust es einfach du bist
selbst diszipliniert und setzt sich zum
schreiben hängen wenn du dich hinsetzt
und schreibst wenn du arbeitest dann
musst du auch konzentration üben
du musst es wirklich ernst nehmen mach
dir nichts vor wenn du nebenbei noch
facebook offen hass und noch mit zwei
anderen leuten chat ist oder wenn du
dein handy oft gedreht hast und wie ich
unterbrechen lässt er durch sms und
anrufe oder wenn du ein café neben dir
stehen hast und endlich das gefühl hast
dass du er relaxt als wirklich etwas
für seine diplomarbeit zu tun sei auch
sachlich und gewissenhaft also führe
die arbeit wirklich gewissenhaft durch
tue genau das was eben verlangt s beim
schreiben einer diplomarbeit
es kann hier sehr helfen wenn du dir
vorstellst dass du am abend deinem
betreuer immer wieder bericht erstatten
muss das heißt wenn du jetzt fertig
bist mit dem schreiben an einem tag dann
schreibst du deinem betreuer eine e-mail
und bericht ist ihm von deinem
fortschritten also das musst du dir
vorstellen dann willst du auch sachlich
vorgehen und gewissenhaft arbeiten und
was auch sehr wichtig ist nach
feierabend ist schluss wenn du dein
arbeitspensum abgeschlossen hast dann
ist es
für diesen tag mit ergibt mit diplom
arbeit getan das heißt du solltest du
nicht mehr den kopf darüber zerbrechen
oder irgendwo noch etwas nachlesen oder
sich sonstwie noch mit einer
diplomarbeit beschäftigen nach
feierabend ist schluss jetzt hast du die
professionelle einstellung die du
brauchst um deine diplomarbeit fertig zu
schreiben jetzt bist du ein profi du
denkst wie ein profi und du handelst wie
ein profi du kommst jetzt einfach daher
passt die werkzeuge aus und erledigt
einfach diesen job wenn du das gefühl
hast dass du ab trifft ist dass du es
nicht mehr so ernst nimmst dann stellte
die frage würde ein profi das tun was
ich jetzt gerade tue würde er es tun
oder nicht wenn er es nicht tun würde
dann tue das gegenteil davon dann tue
das was ein profi tut nur so kannst du
es schaffen werde die probe zügig
abzuschließen
und jetzt kommen wir zu den effektivsten
arbeits prinzipien die dir helfen werden
den prozess des schreibens zu
beschleunigen
das gesetz von parkinson- die 80 20
regel oder das pareto prinzip
die macht der konzentration der
zinseszinseffekt schreiben wie hemingway
und die ganz mit dem goldenen eiern
beginnen wir mit dem gesetz von
parkinson- das gesetz von parkinson
besagt arbeit wächst in dem ausmaß in
dem zeit für ihre erledigung da ist
ich bin mir sicher dass du einmal in
deinem leben folgende situation erlebt
hast du hast bis nächste woche sagen
wir am freitag eine hausübung erledigen
müssen
und du hast für diese hausübung genau
eine woche gebraucht also am letzten tag
hast du dich hingesetzt hat die
hausübung erledigt und bist quasi am
letzten tag fertig geworden
wenn jetzt aber irgendwelche umstände
eingetreten wären die dich dazu
gezwungen hätten die hausübung früher
zu erledigen sagen wir zwei tage früher
weil du davor vielleicht
einen arbeitstag hast dann hättest du
für diese für die gleiche hausübungen
also für den gleichen aufwand nur fünf
tage gebraucht
das gesetz von parkinson sagt eben wenn
wir uns drei wochen für etwas zeit
nehmen damit es drei wochen brauchen
wenn uns drei monate für etwas zeit
nehmen dann wird die selbe arbeit die
wir in drei wochen hätten erledigen
können drei monate dauern
und diesen umstand müssen wir uns
unbedingt zu nutze machen
denn das gesetz von parkinson- du kannst
es hier ablesen arbeitet in diesem fall
gegen uns das problem beim schreiben
einer diplomarbeit ist eben dass uns
niemand kontrolliert dass uns niemand
über die schulter schauen und uns und
uns sagt wann wir fertig werden sollen
und deswegen ist es wichtig dass wir
selbst eine frist setzt das du selbst
eine deadline wen willst du mit einer
diplomarbeit fertig sein willst und
diese deadline musst du auch möglichst
kurz halten
du musst künstlich einen druck erzeugen
du musst dich selbst dazu zwingen
innerhalb dieser frist fertig zu werden
dann kannst du deine diplomarbeit zügig
abschließen und es echt erstaunlich
wozu menschen in der lage sind wenn sie
sich selbst einen einen druck ausüben
wenn sie selbst wenn sie wissen dass sie
etwas tun müssen
also du hast sicherlich schon von
geschichten gehört oder diese
geschichten in filmen gesehen wo ganz
normale bürger eher bürger wie du und
ich sagen wir eine reise in die wüste
angetreten haben
und dann sind sie in irgendeine
notfallsituation gekommen eine
notfallsituation in der es in der es
dann darum ging dass sie unbedingt
überleben mussten sie mussten jetzt zum
beispiel irgendwie aus der wüste kommen
weil dort der jeep quasi eingegangen ist
und dann haben sie es geschafft in
mehrere tage ohne wasser auszukommen
sie haben es geschafft größte
strapazen zu überwinden und sie haben
es schließlich geschafft aus dieser
notsituation zu entkommen
sie haben sich selbst damit überrascht
sie hätten selbst nie gedacht dass sie
dazu in der lage gewesen wären aber die
äußeren umstände haben sie dazu
gezwungen
und wenn du plötzlich etwas
nun musst wenn du plötzlich diesen
druck hast dann spürst du eine energie
über die du über die über die du
selbst überrascht sein wirst wie kann
ich es schaffen meine depotwert wirklich
so schnell abzuschließen wirst wirst du
dich fragen wenn du diese frist gesetzt
hast aber wenn du diese frist er ernst
nimmst dann wirst du es innerhalb dieser
frist schaffen und sagen wir jetzt du
nimmst den ersten jänner als deine
deadline für seine diplomarbeit und
zwei tage davor kommst du aber darauf
dass sie sich bis zum ersten jänner
nicht ausgehen wird weil du vielleicht
noch eine woche länger brauchst ist
jetzt alles verloren nein ist es nicht
denn du kannst jetzt diese eine woche
noch dranhängen die du länger braucht
aber in dem du dir diese frist gesetzt
hast hast du es geschafft zumindest 80
prozent abzuschließen
90 prozent und es wäre niemals zu
diesen 80 oder 90 prozent gekommen wenn
du nicht diese deadline gehabt hättest
und deswegen setze die eine deadline
nimmt einen konkreten termin vor an dem
du mit einer diplomarbeit fertig werden
willst für eine diplomarbeit brauchst
du wenn wir dieses gesetz von parkinson-
gut für uns zunutze machen wollen
zwei bis drei monate nehmen wir also
einen termin innerhalb dieser zwei bis
drei monate wie sie ihre diese deadline
an und an diesem tag musst du fertig
werden dann kannst du deine borbet
zügig abschließen dann kannst du das
beste aus dir heraus holen damit du es
innerhalb dieser zeit schaffen wirst nun
kommen wir zur 80 20 regel oder dem
sogenannten pareto prinzip
pareto prinzip deshalb weil es von einem
italienischen ökonomen namens wilfredo
pareto entdeckt wurde und dieses prinzip
das wir schon beim perfektionisten
angesprochen haben besagt dass wir 80
prozent der ergebnisse in 20 denn dafür
benötigten zeit erzielen
80 für die diplomarbeit sind aber wie
wir bereits besprochen haben völlig
ausreichen
es wäre eine ehre sinnige verschwendung
wenn du jetzt noch 80 prozent mehr zeit
aufwenden um 20 verbesserungen an seiner
diplomarbeit auf diese 100 prozent hin
zu erzielen zu können
also du könntest jetzt vielleicht noch
diesen und jene also dieses und jenes
kapitel umschreiben oder dieses und
jenes noch einbauen in seiner
diplomarbeit du könntest noch diese und
jene fehler und fehler verbessern und
korrekturen vornehmen
aber das würde extrem viel zeit in
anspruch nehmen und ich habe bereits
gesagt 80 prozent sind genug 80 prozent
das ist das was der professor dann
schlussendlich sehen wird und er wird es
für 100 prozent halten und er wird ihr
wahrscheinlich auch ein sehr gut geben
wenn du wenn du die notwendigen schritte
befolgt
deswegen 20 prozent der zeit aufwenden
um 80 prozent von dem zu erzielen was
seine diplomarbeit sein könnte nun
kommen wir zur macht der konzentration
es ist unbedingt notwendig dass du dich
beim schreiben seiner diplomarbeit
konzentrierst konzentration bedeutet
dass du alle anderen gedanken ausblendet
und ich nur auf die tätigkeit
fokussiert die gerade wichtig ist
aufschreiben aufs lesen was du auch
immer tun musst gerade für seine
diplomarbeit du konzentrierst dich
darauf dass schaltest alle ablenkungen
aus also auch äußere ablenkungen wie
zum beispiel facebook oder oder dein
handy und konzentriert sich auf die
tätigkeit und in dem du dich
konzentrierst ebnete den weg für den
flop der floh ist dieser zustand wo
deine ideen ins fließen kommen kommen
wo du plötzlich das gefühl hast dass
du dass du in fahrt kommt und das ist
vorangeht und diesem flow kannst du
erreichen wenn du dich konzentrierst in
diesem zustand wirst du auch zu seiner
höchstform auflaufen und wenn du aus
diesem flow auftaucht dann wirst du
bemerken dass es eigentlich ein sehr
angenehmer zustand war konzentration
üben und in den flow gelang das ist
wichtig für seine diplomarbeit
denn es gibt studien die zeigen dass
unnötige unterbrechungen und und
konzentriertes arbeiten die dauer für
die bewältigung einer aufgabe um bis zu
500 verlängern können 500 muss einmal
vorstellen wie viele tage und wochen das
sind die leute verschwinden nur weil sie
zwischendurch kurz aufstehen
obwohl sie eigentlich weitermachen
machen sollten nur weil sie
zwischendurch das vom vom handy abheben
oder weil sie kurz noch etwas anderes
tun diese unterbrechungen können sich
aus diesem flow herausreißen diese
unterbrechungen können das schreiben
der diplomarbeit bis ins unendliche aus
denen ein weiteres prinzip dass du dir
zu nutze machen kannst ist der
sogenannte zinseszinseffekt das bedeutet
jetzt im prinzip nichts anderes als dass
du jeden tag ein bisschen wieder und
wieder für seine diplomarbeit tust und
dadurch schneller fertig sein wirst als
gedacht es ist besser
jeden tag ein bisschen etwas zu tun als
an ein oder zwei tagen die woche viel
für seine diplomarbeit also der
zinseszinseffekt das jetzt dieser effekt
der sich zeigt wenn tägliche
wiederholungen ab einem bestimmten
zeitpunkt exponentiell in die höhe
schießen und dann resultate erzielen
können die uns eigentlich nur noch
beeindrucken
also das beste beispiel dafür ist das
sparen wenn man ein sparguthaben anlegt
und immer wieder immer wieder etwas an
sagt und am anfang scheint nicht viel
voranzugehen
es wird einige jahre dauern bis sich da
auf dem konto etwas tut aber dann wenn
dieser punkt erreicht ist wo dann die
zins wurde dann zinsen auf die zinsen
bekommst und wo das dann sich
gegenseitig verstärkt dann schießt das
kapital in die höhe
dann wirst du sehen dass plötzlich der
zinseszinseffekt auf deinem konto
eintritt und genauso ist es beim
schreiben wenn du jeden tag etwas
einzahlen
also wenn du jeden tag dich hinsetzt und
an deiner depot arbeit schreibst dann
wirst du sehr schnell fertig werden ab
einem bestimmten zeitpunkt du wirst
schneller sein als mit der fleischhacker
methode wo leute sich
ein zwei tage hinsetzen und dann zehn
fünfzehn seiten schreiben wollen
vergiss es setz dich hin und mache jeden
tag etwas für deine borbet schauen uns
das im konkreten an
am anfang scheint wirklich nicht sehr
viel voranzugehen wir haben begonnen mit
der diplomarbeit es ist auch schwierig
uns jeden tag zu überwinden aber wir
machen weiter und weiter und dann
beginnt es zu fließen ja dann kommen
wir schon ins schreiben genau das fällt
uns nicht mehr so schwer uns dazu zu
überwinden
es geht weiter und weiter wir sind bei
30 und dann spüren wir plötzlich ein
ziemlich raschen aufstieg da haben wir
den durchbruch erreicht da beginnen wir
dann plötzlich mit der diplomarbeit
wirklich erfolgreich zu werden aber
wirklich sehen dass etwas vorangeht und
am schluss ist es dann nur noch ein
kinderspiel
und ich sage dir ich sage dir eines
dieser zinseszinseffekt kann kann echt
aber da kann ich echt aussehen aus den
socken haut meine persönliche erfahrung
damals war ich habe meine diplomarbeit
hat 90 seiten gehabt oder 89 so was und
ich habe jeden tag geschrieben und
geschrieben und es war ebenso wie hier
bei dieser grafik dargestellt ist dass
es am anfang langsam vorangegangen ist
aber dann gegen ende hin wo ich dann
eigentlich nur wo ich eigentlich nur
kurz einmal mich zurückgenommen habe
und jetzt einfach mal dass bearbeitet
habe was ich bis jetzt geschrieben habe
dann habe ich formatierungen eingeführt
absätze also eingefügt absätze
überschriften hab das eingefügt und
plötzlich hatte ich fünfzehn seiten
mehr 15 seiten
und dann muss ich nur noch relativ wenig
schreiben für meine diplomarbeit ich
hatte noch zehn oder nach fünf oder
zehn seiten und da ist es branchen ist
es wirklich schnell vorangegangen so
dass ich in drei vier tagen fertig war
und das ist eben dieser schneeballeffekt
es eben dieser effekt ist dass am anfang
brauchst bist du in fahrt kommt aber
dann dass es dann immer schneller und
schneller geht das der schneeball immer
mehr schnee ansammelt und den berg
hinunter rollte und an
der unaufhaltsame ist genau das willst
auch du bei deiner diplomarbeit erleben
wenn du täglich schreibst
jetzt kommt natürlich die frage was
bedeutet täglich schreiben mitglied
zeit sollst du zum schreiben deiner die
pro arbeit aufwenden
bist du bereit sein tägliches minimum
eine stunde
ich kann ihr versprechen wenn du
mindestens eine stunde jeden tag zum
schreiben seiner diplomarbeit aufwände
ist dann wirst du schneller fertig
werden als du es dir vorstellen kannst
eine stunde ist also aus dieser
perspektive ausgesehen genug natürlich
wenn du zwei stunden schaffst oder drei
stunden dann investiere diese zwei oder
drei stunden so dass du dann noch
schneller fertig wirst aber ab einer
stunde jeden tag kannst du schon
beginnen
du solltest aber nicht mehr als vier
stunden täglich schreiben denn wenn du
mehr als vier stunden schreibst dann
alles was dann darüber hinausgeht da
musste schon sehr viel energie einsetzen
die sehr anstrengend ist und wo dann die
resultate wie du erzählst nicht mehr so
hoch sein werden das heißt du wirst
sehr viel investieren sehr viel energie
investieren und wirst fast nichts
zurückbekommen das heißt mehr als vier
stunden ist einfach zu viel
da musst du dir dann die zeit nehmen um
sich zu erholen um deine reserven
aufzutanken
hier noch ein
weitere methode die duh einsetzen kannst
um den arbeitsprozess zu beschleunigen
schreibt wie hemingway ist hemingways
der alte mann und das meer der eben
diese methode gehabt dass er wenn er
einen satz also wenn jetzt sein
tagespensum erfüllt hat dann hat er
mitten im satz abgebrochen ja also hat
den letzten satz nicht zu ende
geschrieben sondern einfach in der mitte
abgebrochen und hat sich dann am
nächsten tag wieder hingesetzt und
diesen satz den er am vorigen tag
abgebrochen hat zu ende geschrieben und
das verblüffende ist wenn du diese
methode anwendet dann wirst du sehen das
ist sehr viel viel leichter fällt
wieder ein schreiben zukommen
ja also mitten im satz abbrechen ein
freund von mir ein kollege hat mir
erzählt dass er einen professor an der
sinologie hat und dieser professor
wendet diese methode an und dieser
professor schreibt drei bis vier
wissenschaftliche arbeiten im jahr
einfach mitten im satz abbrechen und am
nächsten tag diesen satz vollenden
und nun kommen wir zum letzten prinzip
die ganz mit den goldenen eiern weil es
ja nicht nur ums arbeiten geht und weil
das leben ja nicht nur arbeiten ist will
ich dir eine kurze tier fabel vorlesen
ein bauer namens teufel hans besaß eine
goldene gans dem tagtäglich ein
goldenes ei legte und manchmal sogar
zwei da die ganzen also ständig goldene
eier legte wurde der bauer gar zu
habgierig er glaubte es noch besser
anpacken zu können und wollte mit einem
schlag gewaltige reichtümer anhäufen
dabei kann man sich nicht wehren nach
vor so schlachtete erde ganz und wollte
dann eifrig in ihr herum
er suchte vorn er suchte hinten aber
nirgendwo wollte sich gold finden lassen
nichts war mehr da nun stand der arme
bauer da und sah aus wie ein betrogener
schelm
als er schließlich alle hoffnungen
aufgeben musste schalte sich selbst dem
grimmigen zorn und rief du bist mir ein
landmann nun legte ganz keine goldenen
eier mehr klug hast du dir das
ausgedacht recht geschieht zu einem
bauern teufel was lernen wir aus dieser
fabel damit du schreiben kannst musst du
auch leben
es ist enorm wichtig dass du rücksicht
rücksicht auf dich selbst nimmst das du
erholungspausen während des schreibens
einlegt und vor allem dass du dich
selbst belohnt das heißt du solltest
dich nicht ausschlachten
so wie dieser zu sowie dieser bauer
seine ganz ausgeschlachtet hat weller
geglaubt hat dass er dann mehr gold
findet in der ganz du bist auch nicht
schneller und mehr schreiben können
wenn du wenn du ab einem bestimmten
zeitpunkt mehr energie investierst du
musst du musst auch seine kraftreserven
auftanken du musst dich auch selbst bei
der stange halten und deswegen ist es
wichtig dass du dich belohnt und das du
erholungspausen ein wächst belohnen
solltest du dich auf folgende weise
kleine belohnungen für eine kleine
leistung also zum beispiel einen tag an
dem du geschrieben hast mittlere
belohnungen für mittlere leistungen
also zum beispiel ein fertiges kapitel
und große belohnungen dann für die
fertige diplomarbeit und da kommen wir
auch schon zur vierten aktions übung
bonbons und bacardi überlege dir jetzt
eine kleine eine mittlere und eine
große belohnung für deinen fleiß bei
der arbeit ein leckeres eis vielleicht
ein spannender abend im im thermalbad
eine riesenfete nach deiner abgabe
führe die aktions übung jetzt durch
denke an das versprechen dass du dass du
dir selbst am anfang des kurses gegeben
hast drücke auf pause und führe sie
jetzt durch
so willkommen zurück die letzte aktions
übung hat jetzt diese lektion
abgeschlossen
du hast du überlegt wie du dich selbst
belohnen kannst nur noch
kurzzusammenfassung mit motivation in
verbindung mit selbstdisziplin ist
nichts unmöglich nichts kann mich
aufhalten du wirst deine pro bett jetzt
auf alle fälle zu ende schreiben
können denn du arbeitest wie ein profi
du hast eine professionelle einstellung
und du weißt dass du an deiner die
combat arbeitest du setzt effektive
arbeitstechniken ein die ich dir im
vergangenen erklärt habe das gesetz von
parkinson zum beispiel oder die ganz mit
dem goldenen eiern und du hältst dich
mit belohnungen bei der stange
ich schließe ab mit einem zitat von
theodore roosevelt mit selbstdisziplin
ist so gut wie alles möglich
viel erfolg und viel selbstdisziplin