Lektion 1.1 Die Angst vor der Masterabeit überwinden und die 4 Typen von Schreibblockierten

hallo herzlich willkommen zum online
kurs endlich fertig mit system und
motivation zur fertigen bachelor master
und diplom arbeit
wie schon gesagt der kurs besteht aus
zwei lektionen die erste lektion ist die
motivation und die zweite lektion ist
das system in die lektion über die
motivation verrate ich dir wie du deine
angst vor dem schreiben in den griff
bekommen kannst und vor allem wie du
dich zum schreiben meiner diplomarbeit
motivieren kannst in der lektion über
das system erfährst du die
schritt-für-schritt-anleitung wie du
von der forschungsfrage bis zur fertigen
diplomarbeit in acht schritten gelangen
kannst
fangen wir also an gleich mit der ersten
lektion mit motivation zur sponsion und
diese lektion wiederum ist unterteilt
den drei punkte zunächst einmal das
ungeheuer diplomarbeit
hier wird es darum gehen wie du deine
angst vor dem schreiben
deine angst fordert diplomarbeit in den
griff bekommen kannst du wirst sehen es
gibt vier typen von diplomarbeit
studenten und jeder einzelne typ hat
seine speziellen probleme ich werde dir
zeigen oder du wirst herausfinden
können welcher typ du bist und vor
allem welche lösungen du anwenden
kannst damit du dein spezielles schreibt
problem in den griff bekommen kannst
grenzenlose motivation zum schreiben als
hier geht es ganz konkret um die
motivation wie kannst du dich zum
schreiben meiner diplomarbeit motivieren
ich werde dir die methode verraten die
ich damals eingesetzt habe um mich zum
schreiben meiner eigenen diplomarbeit zu
motivieren und meine diplomarbeit habe
ich damals mit hilfe dieser technik in
fünf wochen fertig schreiben kann
ich kann mich noch erinnern ich habe mir
den termin gesetzt für den ersten
oktober also ich habe mir selbst gesagt
am ersten oktober will ich mit dem
mieter diplomarbeit fertig sein und ich
bin tatsächlich zwei tage danach also
zwei tage nach dem termin den ich mir
selbst gesetzt habe fertig geworden und
diese vorgehen 2
dieses sich selbst einen termin setzen
ist wiederum eine technik von der ich
weitere in der im letzten unter punkt
über die schreib disziplin und die
effektiven arbeitstechniken erläutern
werde also hier geht es darum welche
einstellung brauchst du beim schreiben
was hat es eigentlich mit der disziplin
auf sich und was kannst du tun um den
gesamten arbeitsprozess zu beschleunigen
und sozusagen produktiv zu arbeiten
das erfährst du in der schreibt
disziplin und den effektiven
arbeitstechniken beginnen wir gleich mit
dem ungeheuer diplomarbeit und da will
ich jetzt ein bisschen weiter ausholen
und dich daran erinnern also eine eine
tatsache die du sicherlich schon kennst
der tiefste punkt im ozean also in den
gesamten weltmeeren ist der
marianengraben also der marianengraben
ist ungefähr zehn kilometer tief und
dort unten herrscht absolute dunkelheit
man weiß nicht was für seltsame tiere
sich dort unten herum tummeln
also da werden echte bizarrsten
meerestiere vermutet zum beispiel
riesenkalmar also wirklich gigantische
tintenfische und von diesem
tintenfischen wurden in letzter zeit
immer wieder welche an land gespült
also über 13 meter lange riesen kalmare
die sich in japanischen fischerbooten in
deren netzen verfangen haben und dann an
land gezogen wurden
und du kennst sicherlich schau romane
dazu wie moby dick oder andere romane
die im neunzehnten jahrhundert
geschrieben wurden und wo man eben wo
man eben sich vorgestellt hat das
meeresungeheuer teilweise in der lage
sind aus dem wasser aufzutauchen und
ganze schiffe in die tiefe hinunter zu
reißen
ob es jetzt wirklich solche
meeresungeheuer gibt oder ob da von den
medien viel aufgebauscht wird wird und
von den schriftstellern sehr viel
fantasie fantasiert wird das kann ich
dir nicht beantworten diese frage aber
was ich dir beantworten kann ist
die frage oder sagen wir ich kann mit
sicherheit sagen dass es ungeheuer im
echten leben gibt ungeheuer die denen
unzählige studenten zum opfer fallen
und eines dieser ungeheuer ist die angst
vor der diplomarbeit
es ist nicht die diplomarbeit selbst es
ist die angst vor der diplomarbeit die
angst vor der diplomarbeit ist ein
ungeheuer im echten leben musste
vorstellen du bist jetzt in einer
situation wo du fast das
gegenüberliegende ufer erreicht hast
also du schwimmst dem wasser
du siehst schon die leute am anderen
strand didier zuwinken und dir
gratulieren wollen dass du jetzt endlich
das studium abschließen wirst und da
steht aber noch diese diplomarbeit
zwischen dir und deinem seinen
wohlverdienten titel und du spürst auch
schon dieses ungeheuer aus der tiefe
auftauchen dieses ungeheuer diplomarbeit
das vielleicht schon einen fang arm und
einen fuß geschwungen hat und ich komme
jetzt daher mit einem speedboot und will
dich retten aus dieser misslichen lage
ich werde dir einen rettungsring
zuwerfen und deine aufgabe ist es dich
festzuhalten und genau das zu tun was
ich dir sage damit du sicher am anderen
ufer ankommst damit du sicher seiner
diplomarbeit fertig stellen und dein
studium abschließen kannst alles was du
tun musst erfährst du in diesem kurs du
erfährst wie du dich motivieren kannst
und du erfährst was ist eigentlich
bedeutet eine diplomarbeit zu schreiben
welche schritte du konkret dafür setzen
muss das ungeheuer diplomarbeit also
diese angst zeigt sich klar also eklat
in form von angst in form von
aufschieben ja man schiebt es immer
wieder auf morgen auf und findet die
haarsträubendsten ausreden um sich nur
nicht hinsetzen zu müssen und mit der
arbeit zu beginnen
anstatt die arbeit anzupacken läufst du
davon schießt sie wie gesagt ständig
auf und macht die aufgabe eigentlich
komplizierter als sie in wahrheit ist
natürlich die meisten studenten die an
ihrer diplomarbeit schreiben schreiben
diese diplomarbeit morgen
schreiben sie nicht im hier und jetzt
sie schreiben sie morgen und damit sich
das ändert müssen wir einige schritte
einleiten
zunächst einmal kommen wir zu den
negativen selbstgesprächen also zu den
zu den äußeren erscheinungen wie sich
diese diplomarbeit in dir in deinen
eigenen gedanken dir selbst kundtut
da haben wir so diese häufigsten
negativen gedanken die da so in unserem
kopf herumspuken wenn wir an unserer
diplomarbeit denken
ich kann nicht wissenschaftlich
schreiben ich habe keine zeit zum
schreiben
wie soll ich es jemals schaffen so viele
seiten zu schreiben sondern diplomarbeit
dauert ja ewig oder der klassiker ich
bin einfach nicht gut genug
die frage ist jetzt wenn wir uns jetzt
diese ausreden so anschauen stimmt es
wirklich stimmen diese dinge die wir uns
sagen wenn wir an die depotbanken
wirklich oder was hat es damit
eigentlich auf sicht auf sich schauen
sie mal einen gedanken an
ich habe keine zeit zum schreiben wenn
du jetzt diesen gedanken genau
analysiert ja dann musst du musst du zu
geben dass es im grunde genommen nicht
stimmt denn du hast genau so viel zeit
wie jeder andere mensch auch jeder
mensch hat nur 24 stunden am tag und es
kommt jetzt darauf an wie du diese 24
stunden auf teilst auf die aktivitäten
die dir wichtig sind und auf die
aktivität natürlich auch die notwendig
sind
und wenn du jetzt eine diplomarbeit
schreiben willst dann brauchst du dafür
zeit das heißt du musst eine bestimmte
dauer an zeit in deinem tagesablauf
freischaufeln damit du dir diplomarbeit
fertig schreiben kannst wie viel zeit
das jetzt konkret sein soll
das erklärte die noch in der lektion
überschreibt disziplin und effektive
arbeitstechniken oder ich kann nicht
wissenschaftlich schreiben auch so eine
seine ausrede die uns die uns daran
hindert aktiv zu werden
wissenschaftliche schreiben ist etwas
das man lernen kann
das ist keine große kunst natürlich es
gibt leute die sind eher wir haben eher
eine begabung dazu
denen fällt es eher leicht
aber die grundregeln sind im grunde
genommen nicht so schwer
die kann jeder lernen und
wissenschaftliches schreiben kannst du
nur lernen wenn du wissenschaftlich
schreibst das heißt wenn du dich mit
der materie auseinandersetzt
und wenn du wenn du wissenschaftliche
arbeiten schreibst worauf es jetzt
konkret ankommt beim wissenschaftlichen
schreiben und was einer diplomarbeit
eigentlich ist das erfährst du noch im
laufe des kurses das heißt auch diese
ausrede wird nicht bestehen bleiben
können so einer diplomarbeit dauert ja
ewig auch so ein gedanke der uns
blockiert der uns nicht nicht gerade
dabei hilft wirklich die arbeit zu
beginnen denn das problem ist wenn du
dir denkst es dauert ewig erstens einmal
stimmt das nicht weil weil du nicht
weißt wie lange nun eine diplomarbeit
wirklich dauert es hängt einmal von
deiner von einem thema und von einer
fragestellung ab und es hängt
natürlich davon ab wie viele wie viele
literatur du recherchieren willst wie
viel zeit du jeden tag zum schreiben
aufwendet und dann sobald du beginnst
kannst du schon ungefähr abschätzen
wie lange es circa dauern wird
es spielt noch ein weiterer faktor mit
der der beeinflusst wie lange nun das
schreiben selbst dauert aber diese
ausrede das ist ja ewig dauert das ist
einfach etwas das nicht stimmt und was
ich jetzt was diese negativen
selbstgespräche nun was jetzt der punkt
ist bei diesen negativen
selbstgesprächen erstens einmal stimmen
sie nicht und zweitens einmal blockieren
sie uns sie helfen uns nicht dabei die
diplomarbeit fertig zu schreiben und
deswegen sage ich weg damit soll jeder
einer diplomarbeit schreiben können
die diplomarbeit die depotwerte ist
zunächst einmal der abschluss seiner
studien karriere
und weil das studium jahr für dich eine
wichtige sache ist so eine sache die du
in den letzten jahren verfolgt hast du
identifiziert sich mit der bezeichnung
student und die probe zeigt jetzt ist
jetzt sozusagen die letzte hürde bis
zum diplom und weil dieses ziel ebenso
wichtig für dich ist ist es
verständlich dass plötzlich angst den
wir auftaucht
oder zweifel oder diese blockaden die
sich in diesen gedanken zeigen und ich
würde sagen wenn du jetzt angst
verspürt vor der diplomarbeit dann ist
es nicht so dass mit ihr etwas nicht
stimmt jeder mensch und da bin ich mir
absolut sicher jeder mensch seiner
diplomarbeit geschrieben hat hat es mit
irgendeiner form von angst oder mit
irgendwelchen schweren problemen zu tun
gehabt
die frage ist jetzt nicht ob du die
angst verspürt oder nicht die frage ist
wie du mit dieser angst konstruktiv
umgehst und ich kann dir eines
versichern wenn du das tust was andere
studenten die eine diplomarbeit
erfolgreich fertig schreiben konnten
auch getan haben dann wirst auch du es
schaffen dann willst du diese angst in
den griff bekommen und die probe wird
für dich bald geschichte sein
du bist nicht allein und vor allem auch
der dritte punkt erinnere dich das
klingt jetzt vielleicht auf den ersten
blick ein bissl komisch für dich aber
du hast bereits eine diplomarbeit
geschrieben und was du einmal geschafft
hast das kannst du immer wieder schaffen
ich habe bereits eine diplomarbeit
geschrieben
wieso brauche ich dann diesen kurs wirst
du dich jetzt tragen in diesem moment
nun worauf ich damit hinaus möchte ist
das ist jetzt eine geschichte die mir
eine kollegin erzählt hat sie hat mir
damals gesagt bevor sie ihre
diplomarbeit geschrieben hat hat sie
sich einfach ist einfach gesagt das eine
diplomarbeit für sie eine längere
seminararbeit ist sie hat gesagt dass im
laufe ihres studiums immer wieder
seminararbeiten schreiben musste also am
ende des semesters hat seine
semesterferien drei bis vier
seminararbeiten geschrieben das sind
zwischen 20 und 25 seiten pro seminar
arbeit und das heißt dass sie vom
seiten umfang also von der anzahl der
seiten her
im grunde genommen jedes semester eine
diplomarbeit geschrieben hat denn eine
diplomarbeit hat zwischen 80 und 100
seiten und die sache ist was man einmal
geschafft hat das kann man immer wieder
schaffen
du kannst diese angst vor der
diplomarbeit reduzieren indem du sie
eben als eine längere seminararbeit
betrachtest indem du die bewusst macht
dass wenn du bereits sieben arbeiten in
deiner studien karriere
fast hast dass du auch imstande bist
eine diplomarbeit zu verfassen
und wie gesagt es geht um die richtige
vorgehensweise wenn du ganz genau weiß
welche schritte zu setzen muss dann
wirst du dieses ziel erreichen
du musst nur die richtigen dinge tun und
dann bekommst du das was du dir
wünschst und alles was du tun musst
erfährst du in der schritt für schritt
anleitung zu deiner fertigen
diplomarbeit kommen wir nun zu den vier
typen von schreibt blockierten
da haben wir den angsthasen den
frustrierten den perfektionisten und den
bummelstudenten vielleicht klingelt da
schon irgendwo fällt bei dir vielleicht
kannst du dich schon ungefähr zu ordnen
gehen wir jetzt aber speziell auf die
einzelnen probleme ein
der angsthase der angsthase ist sich
unsicher weil er nicht weiß was für
eine diplomarbeit eigentlich zu tun ist
und diese angst diese unsicherheit die
hat eine übt eine sehr starke macht
über ihn aus also er lässt es zu dass
sie eine starke macht über ihn ausübt
und die probe ist ein riesiges dinge in
seinem kopf von dem er sich
einschüchtern lässt und die sache ist
eben dass dieses große ding in deinem
in seinem kopf schüchtert ihn eben
total ein und im grunde genommen ist es
aber nur eine vorstellung und das
problem ist dass er sich nicht mit der
frage auseinandersetzt was muss ich
eigentlich tun für meine diplomarbeit
wie kann ich meine diplomarbeit fertig
schreiben welche schritte muss ich
eigentlich setzen damit ich zu meiner
fertigen die pro bett komme also
erläuft vor seiner angst davon
er schiebt das schreiben immer wieder
auf und er tut alles andere als ich mit
dieser sache zu befassen und sich
klarheit zu verschaffen
und da gibt es eben diesen sogenannten
halloween kürbis effekt der sich vor
allem beim schreiben einer diplomarbeit
zeigt muss dir vorstellen
es ist halloween und du gehst nachts
alleine in den straßen spazieren es ist
relativ dunkel
vielleicht sind die straßenlaternen
ausgefallen
und während du so spazieren geht und
ein mulmiges gefühl im bauch hast
siehst du plötzlich in der dunkelheit
eine eine glühende fratze auftauchen
sondern eine art ein rotes gesicht und
du bekommst es mit der panik zu tun und
und gibt einen schrei von dir und drehst
dich um und läuft davon
du hast dich von einem halloween kürbis
abschrecken lassen denn wenn du mehr
hingegangen wäre ist also wenn du dich
da jetzt nicht einschüchtern lassen
hättest sondern einfach drauf los
gegangen wäre
hättest du gesehen diese glühende
fratze war eigentlich nur ein simpler
kürbis ein kürbis der ausgehöhlt
wurde und in den kerzen hinein gestellt
wurden es war nur ein halloween kürbis
und in diesem fall
es ist nur eine diplomarbeit es ist nur
ein längerer text
es ist nicht so schlimm wie du es dir
eigentlich vorstellst und sobald du mit
der arbeit beginnt wirst du dich von
dieser tatsache überzeugen können
deshalb schlage ich dir folgende
lösungen vor wenn du dich als angsthase
erkennst verschaffe dir klarheit über
die anforderungen einer diplomarbeit das
kleine wort eigentlich kann dein leben
dramatisch verändert
eigentlich das heißt stellt die frage
was muss ich eigentlich tun was ist eine
diplomarbeit eigentlich wie schreibe ich
eigentlich wissenschaftlich was wird
eigentlich von mir verlangt ja was
verlangt der betreuer verschaffe dir die
klarheit über diese fragen beantwortet
diese fragen und dass die gute nachricht
ist du musst diese fragen gar nicht
beantworten ich habe diese fragen
bereits für dich beantwortet und in der
schritt für schritt anleitung von der
forschungsfrage zu fertigen diplomarbeit
wirst du alles erfahren was du wissen
musst und dann wird die angst auch
verschwinden vor allem auch fang einfach
mit dem schreiben an und setzte die
anleitungen um trotz angst und
unsicherheit der beste weg um eine angst
zu besiegen ist es einfach es einfach zu
tun
tu es einfach egal was passiert vergiss
es vergisst diese angst konzentriere ich
einfach auf das was du tun musst und du
wirst sehen dass diese angst
verschwinden wird
vor allem aber auch wirst du sehen dass
sobald du aus deinem kopf heraus kommt
das heißt sobald du wirklich zu handeln
beginnst dich hinsetzt dich hinsetzt und
zu schreiben beginnt dann wirst du
plötzlich sehen es ist alles halb so
schlimm
du hast dir das alles viel schlimmer
vorgestellt als es in wirklichkeit ist
und du wirst dich sicher doch sicherlich
noch daran erinnern wie du damals einen
führerschein gemacht hast also ich gehe
jetzt mal davon aus dass du ein
führerschein hass und damals bevor du
jetzt deine erste fahrstunde gehabt hast
hast du sicherlich auch eine form von
angst verspürt du hast gedacht wie soll
ich es jemals schaffen ein auto zu
lenken
wie soll ich es jemals schaffen da in
dem auto drin zu sitzen da diese ganze
diese gangschaltung richtig zu handhaben
und das gas bezahlung die bremse zu
bedienen und dann noch den
straßenverkehr zu verfolgen und dann
noch diese ganzen verkehrsregeln mir zu
merken wie soll das jemals funktionieren
und du hast eine ziemlich starke angst
vor dem autofahren gehabt aber dann nach
dem duden theoriekurs gemacht hast
nachdem die ersten fahrstunden gehabt
hast und dann mehr und mehr praxis
gewonnen hast ist es dir immer leichter
gefallen
und nachdem du deine führerschein
prüfung erfolgreich bestanden hat und
nun schon mehrere jahre sicher im
straßenverkehr unterwegs bist fragst du
dich warum habe ich damals eigentlich so
viel angst davor gehabt ich meine es ist
doch nur ich mache das heute ist es das
selbstverständlichste für mich auf der
welt genauso wird es bei der
diplomarbeit auch sein nachdem du fertig
bist mit der diplomarbeit wirst du
zurück schauen und sich fragen warum du
dich eigentlich so fertig gemacht hast
der zweite typ ist der frustrierte und
der frustrierte der kämpfe vergeblich
gegen schreibblockaden und scheint
irgendwie keine guten ideen zu haben
mit dem was er geschrieben hat dieser
ständig unzufrieden weil es immer
wieder löschen und irgendwie geht
einfach nichts weiter bei ihm
er schiebt das schreiben auch deswegen
auf weil er glaubt dass er eben keine
idee hat oder dass seine ideen nicht
passend sind und das problem ist auch
dass er am liebsten schon viel weiter
sein möchte mit seiner diplomarbeit und
er ist frustriert darüber wie langsames
endlich vorangeht und er möchte
eigentlich schon fertig sein und das
ärgert ihn innerlich er macht sich auch
immer wieder fertig am ende des tages
auch wenn er jetzt was getan hat für
seine diplomarbeit am ende des tages
denkt er sich war ich hätte noch ich
hätte noch dieses buch lesen können
und dass er dich auch noch schreiben
sollen und und irgendwie leidet er unter
dieser chronischen unzufriedenheit und
macht sich ständig fertig lösungen
für den frustriert was jetzt die
inspiration betrifft was jetzt dieses
problem betrifft das du nicht
zuschreiben beginnst weil du keine guten
ideen hast dann kann ich dir folgendes
versichern sobald du dich hinsetzt also
sobald du dich zwingt dich hin zu setzen
egal ob du jetzt eine idee hast oder
nicht und sobald du dich mit dem
schreiben befasst dann kann ich dir
versichern die ideen werden fließen
die ideen werden kommen du musst diese
ideen ein laden in dem du aktiv etwas
dafür tun und da gibt es den
sogenannten wasserpumpen effekt also der
wasserpumpen effekt ist jetzt einfach
wenn du jetzt eine wasserpumpe besitzt
die aus der tiefe wasser heraus pumpt
dann musst du natürlich die pumpe
betätigen erde muss pumpen und pumpen
und pumpen und nach einigen momenten
siehst du dann plötzlich wie das wasser
heraus kommt und das gleiche ist es ist
beim schreiben auch du musst dich
hinsetzen dich mit dem schmidt deiner
arbeit befassen
und während du so pumpt und pumpt und
pumpt spürst du plötzlich wie auf
einmal die ideen in den fluss kommen und
sie werden auch immer mehr und mehr je
länger du dich damit befasst du kannst
dir sicher sein
sobald du zu pumpen beginnst wert wird
das wasser also die ideen hervor
sprudeln
und wenn du jetzt glaubst dass du nicht
schreiben kannst weil du keine
inspiration hast weil du keine guten
ideen besitzt dann ist es so als
würdest du würdest du zu dieser zu
diesem wasserhahn zu dieser pumpe hin
gehen und würdest enttäuscht sein da
fließt leider kein wasser lawa wasser
raus na gut dann dann gehe ich eben
natürlich fließt kein wasser aus du
musst pumpen
musst dich hinsetzen und schreiben trotz
mangelnder inspiration und da gibt es
eine nette anekdote von von einem
englischen schriftsteller namens william
somerset morgen und am samstagmorgen
wurde einmal in meinem in einem
interview gefragt mister x
schreiben sie eigentlich nur wenn sie
inspiriert sind
oder schreiben sie nach einem bestimmten
plan b hat kurz überlegt und daraufhin
geantwortet ich schreibe nur wenn ich
inspiriert bin zum glück kommt die
inspiration jeden morgen um punkt 9 uhr
das ist genau dieses prinzip boeing
setzt sich hin
ob er nun inspiriert ist oder nicht
schreibt und sobald er zu schreiben
beginnt fließt die inspiration und
genau das gleiche kannst du auch tun
wichtig ist auch für dich wenn du zum
frustrierten typus gehörst dass du dich
immer auf den momentanen schritt im
forschungs- und schreibprozess
konzentrierst dadurch wird eine ungeduld
weniger werden ja also stell dir nicht
immer vor dass du schon viel weiter sein
könntest oder dass du dieses und jenes
noch tun solltest sondern konzentriert
sich auf das was du gerade tun musst und
setzte die schritte die notwendig sind
eine diplomarbeit besteht aus seiten
diese seiten bestehen aussetzen und die
sätze bestehen aus wörtern
es geht darum dass du dich immer auf
diesen kleinen schritt vor konzentrierst
wort für wort satz für satz seite für
seite und daraus ergibt sich in relativ
kurzer zeit sogar ein ganzer
zusammenhängender text den du dann am
schluss abgeben kannst vor allem auch
wenn du jetzt da zunächst dass du dich
am ende des tages auf diese weise fertig
machst sei stolz auf das was du
geschafft ist wenn du dich wirklich
angestrengt hast ja wenn du dich
wirklich hingesetzt und geschrieben hast
oder oder für deine depot arbeitet was
recherchiert und gelesen hast dann
kannst du auch stolz darauf sein
konzentriere dich auf das was du
wirklich leisten konnte ist und du wirst
mit seinen leistungen zufrieden sein
der dritte typus der perfektionist und
ich muss sagen dass es ein typus zu dem
ich früher auch gehört habe und ich
muss ich muss auch dazu sagen dass ich
dass es schon vorbei ist
der perfektionist er möchte möglichst
perfekt sein und das erkennt man auch
daran dass perfekt sein lieblingswort
ist also perfektionist benutzt auch
tatsächlich dieses wort und sein
streben nach perfektion gründet sich
eigentlich vor einer furcht also vor der
furcht davor beurteilt und kritisiert zu
werden
er hat insgeheim angst davor obwohl
obwohl es sich vielleicht gar nicht also
sich selbst gegenüber gar nicht zugeben
möchte und deswegen will er ja keine
fehler machen alles soll perfekt sein
niemand soll irgendetwas an seiner
diplomarbeit auszusetzen haben
das problem ist und vor allem zeigt sich
das beim perfektionisten er bleibt sehr
lange in der recherche phase stecken
also sammelt material
er liest literatur und das übermäßig
lange er könnte schon längst mit dem
schreiben beginnen aber möchte ja keine
fehler machen er möchte schauen dass er
dass er nichts außer acht lässt und
alles tut um jahr perfekt zu sein und
erinnere ich mich an einen kollegen der
internet internationale entwicklung
damals noch studiert hat und er hat mir
erzählt dass er für seine diplomarbeit
nach venezuela reisen musste und dass er
dort in venezuela empirisches material
gesammelt hat und das eineinhalb jahre
lang
eineinhalb jahre hat er nur recherchiert
und rückblickend meinte er zu mir dass
er eigentlich schon viel früher mit dem
schreiben hätte beginnen können
er hat es einfach extrem lange
hinausgezögert oftmals ist es auch so
beim perfektionisten dass er dass er das
was er schreibt für nicht gut genug
findet und deswegen kann er auch nicht
stehen lassen und kommt auch nicht
wirklich voran
mit dem schreiben der diplomarbeit
lösungen für den perfektionisten
wenn jetzt wenn jetzt du als perfekt
zunächst wenn du jetzt glaubt dass es
nicht gut genug ist dann kannst du dir
genauso eine eine eine frage stellen
wieder angsthase und zwar wann
ist es gut genug was sind eigentlich die
anforderungen und ansprüche denen nicht
genügen muss damit ich mein ziel ein
gut ein sehr gut was auch immer
erreichen kann
das wichtigste für den perfektionisten
schraube deine ansprüche beim schreiben
herunter da sie meistens unrealistisch
hoch sind also wirklich unrealistisch es
geht bei der diplomarbeit nicht darum
was du überhaupt schaffen kannst also
was diplomat überhaupt werden könnte
sondern es geht um das machbare ja es
geht darum was kannst du mit deiner zeit
mit seinen ressourcen die du hast mit
dem wissen dass du besitzt in einer
absehbaren zeit wirklich bewerb
bewerkstelligen und das sollte dein ziel
sein strebe vor allem optimal stadt
perfekt an perfekt gibt es nicht es gibt
keine perfektion
es lässt sich immer etwas verbessern
immer und immer wieder und es geht jetzt
nicht darum dass du dass du das ständig
herumschraubt und ständig noch besser
zu sein versuch sondern es geht darum
dass du die diplomarbeit fertig
schreibst 80 prozent reichen völlig aus
80 prozent von dem was seine
diplomarbeit wirklich sein könnte sind
völlig ausreichend und es reicht sogar
so weit aus dass du ein sehr gut
bekommen kannst der professor und das
solltest du dir bewusst machen wenn du
schreibst sieht nämlich nicht die idee
in deinem kopf der professor sieht nicht
was seine diplomarbeit möglicherweise
noch hätte sein können sondern er
sieht das fertige produkt er sieht den
text und das sind für ihn die
eigentlichen 100 und ich kann versichern
wenn du 80 prozent von dem was du
eigentlich tun könntest tust dann wird
es völlig ausreichend
das beruht wiederum auf einem weiteren
prinzip das sich dann in der lektion
über die schreib disziplin und die
effektiven arbeitstechniken erklären
werde
du wirst sehen was es dann wirklich
damit auf sich hat und nun noch der
letzte typus von diplom student der
bummel student also der bummel student
sollte eigentlich schon seit monaten
oder jahren mit seiner diplomarbeit
fertig sein
und der grund warum er immer noch nicht
fair
dass der liegt jetzt daran dass er
eigentlich von seinem geliebten
studenten dasein nicht loslassen will er
weiß nicht was kommt danach
wie wird es dann im beruf seien
irgendwie ich könnte meine diplomarbeit
schreiben aber will ich denn wirklich
fertig werden
ich müsste dann von meinem ich müsste
dann abschied nehmen dann ist es vorbei
dann bin ich kein student mehr und seien
wir ehrlich die studienzeit ist eine
tolle zeit
das ist so eine zwischenzeit zwischen
dem echten erwachsen werden wo man dann
schon beruflich und finanziell fuß
fasst und unabhängig werden möchte und
man ist aber trotzdem kein kind kein
jugendlicher mehr
man kann die zeit genießen mit anderen
in derselben lage sind studentenpartys
man kann man kann als student sehr viele
aktivitäten tun die man früher als
also später als erwachsener vielleicht
nicht mehr tun würde
und irgendwie ist es eine schöne zeit
die man dann doch nicht hinter sich
lassen will und der bummel student
leidet eben unter dieser starken
unentschlossenheit
zum einen will er fertig werden zum
anderen will er alles irgendwie beim
alten belassen ja das ist ein problem
und wenn es jetzt um die lösungen geht
für den bummelstudenten dann kann ich
dir folgende lösung vorschlagen die
sich als enorm effektiv erwiesen hat
trifft eine echte entscheidung und
verbrenne die schiffe hinter deinem
rücken wenn du eine echte entscheidung
getroffen hast dann gibt es kein zurück
mehr
du musst dich jetzt wirklich du musst
jetzt wirklich diese entscheidung
treffen dass du sagst entweder ich setze
mich jetzt hin
schreiber die diplomarbeit fertig und
schließe mein studium ab oder ich
vergesse das einfach und befasse mich
für befasse mich einfach nicht mehr
damit ich mache irgendetwas anderes ich
mache eine reise ich fange ein anderes
studium an aber ich will mit von der
mitte probert nichts zu tun haben wenn
du diese echte entscheidung triffst dann
gibt es kein zurück mehr
und eine echte entscheidung zu treffen
bedeutet dass es dann nur noch diese
eine option geht gibt es gibt nur diese
eine option und für die hast du dich
entschieden und diesen weg
jetzt beschreibt beschreiten und da gibt
es eine geschichte von einem feldherren
damals im mittelalter oder in der antike
er hat das mit seiner mit seiner armee
hat mit seinem mit seinen schiffen am g
an der küste des gegners angelegt und
die soldaten sind dann an land gegangen
und sie haben gesehen dass das
gegnerische her
zehn mal so stark ist und haben es
ziemlich mit der angst zu tun bekommen
sie wussten hinter sich hatten sie noch
die schiffe im notfall könnten sie ja
noch den rückzug antreten doch der
feldherr hatte einen anderen plan
er hat sich umgedreht zu seinen soldaten
hat gesagt hat ihnen den befehl gegeben
dass sie die schiffe verbrennen sollen
die soldaten haben die schiffer
angezündet die schiffe sind verbrannt
und die schlacht hat begonnen
nun gab es keinen rückweg mehr
nun gab es keine möglichkeit
möglichkeit mehr zu fliehen und das
spannende das interessante ist dieses
kleine her hat die zehnfache übermacht
besiegen können
eben weil der feldherr sie dazu
gezwungen hat quasi also hat sie in
diese ausweglosigkeit gezwungen und dann
mussten sie gewinnen dann gab es keine
andere möglichkeit wer mehr als
entweder gewinnen oder untergehen
genau das also genau dieses prinzip
dieses sich selbst dazu zwingen machst
du dir zu nutze wenn du eine echte
entscheidung triffst
das problem ist auch je länger du damit
wartest je länger du diese entscheidung
auf schrieb umso schwieriger wird es
für dich werden und deswegen stell dir
mal nehmen wir einfach mal kurz zeit und
stell dir mal vor was wird eigentlich
passieren welche schlimmen dinge werden
passieren wenn ich jetzt nicht endlich
aktiv werde
was wird mich meine untätigkeit
schlussendlich kosten wenn du das
lebhaft vorstellen wenn du dir
vorstellst wie du studiengebühren
bezahlen muss wie du mit 30 noch
studieren wirst wie zum beispiel deine
den studienplan geändert wird und du
dann vielleicht noch zusätzliche kurse
zusätzliche vorlesungen machen musst
das ist keine schöne vorstellung da
solltest du schon diese panik bekommen
diese diese diesen greif werde ich dazu
bringt diese wichtige entscheidung zu
treffen
eine entscheidung die sein gesamtes
leben verändern kann
und damit kommen wir auch schon zur
ersten aktions übung die macht der
entscheidung
und diese entscheidungskraft von der ich
vorhin gesprochen hat gesprochen habe
kann sich jeder einzelne zu nutze machen
egal ob du jetzt ein angsthase ein
frustrierter ein perfektionist oder ein
bummel student ist trifft hier und jetzt
die entscheidung dass du deine
diplomarbeit ein für alle mal fertig
schreiben wirst nichts auf der welt kann
dich dabei aufhalten setzte sofort eine
handlung führt eine diplomarbeit legen
dokument an borge die bücher aus und
oder schreibe die einleitung für deine
arbeit erst wenn du handelst zeigst du
dass du eine echte entscheidung
getroffen hast und ich kann dir ich kann
dich hier und jetzt sagen sobald du
diese entscheidung triffst wirst du eine
ungeheure macht in dir aufsteigen
spüren und diese macht kannst du dir zu
nutze machen nichts kann ich mehr
aufhalten
diese diplomarbeit wird geschrieben
werden also erinnere dich an das
versprechen dass du mir am anfang
gegeben hast du hast gesagt dass es das
es dir ernst ist führe jetzt diese
aktions übung durch trifft eine
entscheidung und mache etwas für seine
diplomarbeit drücke auf pause und macht
erst dann weiter nach dem du diese
wichtige entscheidung für dich
getroffen hast
kommen wir schlussendlich noch zur
zusammenfassung das schreiben der
diplomarbeit erscheint oft sehr
schwierig doch der schein trügt wie du
bereits erfahren hast sie ist dieses
große dingen deinen kopf das mit der
realität eigentlich nie sehr wenig zu
tun hat im grunde genommen ist sie aber
eine längere seminararbeit in dem
system erfährst du die
schritt-für-schritt-anleitung also die
richtige vorgehensweise die duh benutzen
musst um deinen diplomat erfolgreich zu
ende zu schreiben
finde heraus welcher typ von diplomand
du bist setzte die ratschläge um die
ich dir gegeben habe und die bei vielen
anderen funktioniert haben und wenn sie
bei vielen anderen auch schon
funktioniert haben dann werden sie bei
dir ebenfalls funktionieren
ich schließe einen mit einem zitat von
von dem britischen politiker benjamin
diese rallye jeder kann tun was ein
anderer auch getan hat
ich wünsche dir viel erfolg