Das AfD-Programm wissenschaftlich geprüft | Harald Lesch

wenn es um die afg in den medien geht
dann geht es doch meistens darum was hat
der eine gesagt und was hat die andere
gesagt wir kümmern uns darum was sie
geschrieben haben
also erst mal vorab es geht jetzt nicht
um politik es geht um sachthemen
es geht also nicht um interessen oder
sowas geht nur um das thema als
sachthema um es ein bisschen klarer zu
machen
es wird darum gehen um die 2 nach meinem
dafürhalten um die zwei großen themen
des 21
womöglich auch das 22 jahrhunderts
nämlich um klimawandel und um die
energiewende
und was sagt die afg dazu die afg hat ja
ein programm veröffentlicht das findet
man unter www.eventim.de da gibt es eine
pdf datei und da findet man das kapitel
12 1 und gesine klimaschutz noch mal
gucken wie sich die fdp schlägt in
ihrem parteiprogramm wenn sie zum
beispiel zunächst einmal feststellt auf
der seite 79 das klima wandelt sich
solange die erde existiert die aussage
ist korrekt fertig das klima ist
tatsächlich eine wandelbare größe nur
noch mal für alle die nicht vielleicht
sich nicht mehr daran erinnern das klima
ist das über 30 jahre gemittelte wetter
das heißt niemand von uns hat ein
gefühl dafür was das klima wirklich
ist wir wissen nur dass über längere
zeiträume sich in der tat etwas ändert
während das wetter sich praktisch von
tag zu tag ändern auch wenn es oft
heißt das wetter wird so ähnlich wie
gestern ist natürlich nicht gerade
jetzt in dieser zeit im sommer 2017 2016
merken wir ja dass dort ziemlich
dramatische wetteränderung stattfinden
können das klima ist eine viel langsam
sich oder eine größe die sich viel
langsamer verändert aber es handelt
sich eben ständig unter teilt die afg
mit das klima wandelt sich solange die
erde existiert das ist völlig korrekt
die klimaschutzpolitik steht da beruht
auf hypothetischen klimamodellen
basierend auf computergestützte
simulationen des pcc klammer auf
weltklimarat klammer zu diese aussage
ist leider falsch dass ein pc macht
selber keine simulation das ist der
weltklimarat den es seit vielen jahren
gibt es seit einigen jahrzehnten gibt
der praktisch nur das auf sammelt was
die verschiedenen forschungsgruppen auf
der welt
über das klima zusammengetragen haben
das heißt es sind ganz verschiedene
zugänge zu dem thema klima die beim pc
sie gesammelt werden und in ein großes
bild zusammen gebracht werden und die
art und weise wie die wissenschaftler
die dort die information für den pc
liefern wie diese wissenschaftler diese
informationen kreieren ist ganz einfach
das heißt es vielleicht nicht ganz
einfach es ist sogar wahrscheinlich
überhaupt nicht einfach wenn man es
jetzt wenn ich so darüber nachdenke
merke ich dass es sogar ziemlich
ungewöhnliches man schickt eine
facharbeit ein mann schickt einen
artikel zu einer zeitung in dieser
zeitung dieser fachzeitung gibt es
gutachterinnen und gutachter die sich
diese arbeit anschauen das heißt sie
überprüfen nun die methodik die
analysetechnik die die genauigkeit die
plausibilität die verbindung der
eingereichten arbeit mit anderen
arbeiten das heißt es wird ein
sogenannter begutachtungsprozess
losgehen und dieser begutachtungsprozess
der kann teilweise jahre dauern bis eine
arbeit tatsächlich akzeptiert ist und
dann wenn sie akzeptiert ist dann kommt
sie in druck das heißt sie wird
erscheinen und erst diese arbeiten die
nämlich akzeptiert sind die werden dann
vom pc zusammengezogen und zu einem
großen bild gemacht
kohlendioxid ist kein schadstoff sondern
ein unverzichtbarer bestandteil allen
lebens das stimmt in der menge
allerdings in der momentan in der
atmosphäre erscheint bietet er einen
ganz wesentlichen anteil des
treibhauseffektes der zu einer
allgemeinen erwärmung geführt und das
ist eine allgemeine erwärmung gibt
darüber sind sich glaube ich alle einig
der pcc versucht nachzuweisen dass die
von menschen verursachten kohlendioxid
emissionen zu einer globalen erwärmung
mit schwerwiegenden folgen für die
menschheit führen hierzu beruft man
sich auf computermodelle deren aussagen
durch messungen oder beobachtungen nicht
bestätigt werden
die computermodelle werden überhaupt
nur dann veröffentlicht
wenn sie gezeigt haben dass sie das
genau können nämlich messungen und
beobachtungen bestätigen
ansonsten würde ein computermodell gar
keine
in machen niemand wird ein
computermodell in einer
wissenschaftlichen fachzeitschrift
veröffentlichen können wenn er nicht
nachweist dass dieser kommt dass dieses
modell gewisse tests erfüllt und ihr
komplexer diese computermodelle werden
umso mehr tests müssen sie erfüllen
und müssen sie wirklich ziemlich gut
erfüllen das heißt diese aussage ist
nicht korrekt die tiere im zwanzigsten
jahrhundert stieg die globale
mitteltemperatur um etwa 0,8 grad
seit ende der 90er jahre des letzten
jahrhunderts gibt es jedoch im
widerspruch zu den pc prognosen keinen
weiteren anstieg
obwohl in diesem zeitraum die
kohlendioxid emissionen stärker denn je
gestiegen sind
diese äußerung bezieht sich auf
folgendes diagramm und diagramm hier ist
die mittlere temperatur erhöhung
angegeben und zwar zwischen 1997 und
2000 12
diese kurve hat ist praktisch die die
die grundlage für die äußerung im
parteiprogramm der afd
jetzt muss man sich fragen wie kommt man
dazu zu einer solchen kurve zwischen 7
und 19 2012 wenn das ursprüngliche
datenmaterial und zwar zwischen 1980 und
2010 so aussieht also hier wieder die
gleiche temperatur skala der ernte etwas
andere temperatur skala aber ein viel
größerer zeitraum und hier sieht man
einen deutlichen anstieg
auch fluktuiert natürlich aber der
anstieg ist sichtbar wie kommt man also
dann zu einer solchen kurve und zu einer
solchen aussage
die temperatur sei nicht mehr gestiegen
naja man macht einfach einen schnitt man
nimmt sich nur die daten raus die einem
passen und dann kann man hier eine ganz
neue statistik machen
diese rote linie hier gibt sozusagen an
alles was danach kommt da scheint
zunächst mal die temperatur nicht
angestiegen sein
aber sind wir doch mal ehrlich und
machen es mal richtig gucken wir uns
also die daten mal komplett an dann
sieht man wir haben einen anstieg und
dieser anteil dort hinten fügt sich
achtung wunderbar stetig an diesen
weiteren anstieg an
und wer glaubt dass es in den letzten
jahren nicht wärmer geworden
der vergisst dass der neue punkt des
jahres 2016
hier oben liegt so viel also dazu dass
die globale mitteltemperatur nicht mehr
weiter angestiegen ist
bei pc und die deutsche regierung
unterschlagen die positive wirkung des
kohlendioxids auf das pflanzenwachstum
und damit auf die welternährung
je mehr davon in der atmosphäre gibt
umso kräftiger fällt das
pflanzenwachstum aus ja es gibt die
positive wirkung von kohlendioxid auf
manche pflanzen
allerdings ist die zumeist nur
vorübergehend wenn also das
kohlendioxid eine bestimmte größe
überschreitet dann geht die pflanze ein
zuviel davon isst also gar nicht gut
für die pflanzen es gibt so einen
korridor den man erreichen kann aber
dann ist feierabend
also die aussage je mehr davon umso
kräftiger fällt das pflanzenwachstum
aus ist sicher falsch
ein wunderschönes beispiel hier in
deutschland ist der hopfen am anfang bei
einer bestimmten konzentration von
kohlendioxid da freut er sich noch da
wächst da mehr
wenn es allerdings mehr wird dann wird
der hopfen weniger und dann wird der
hopfenanbau wird langfristig in
deutschland verschwinden
das gehört zu den klima zu den folgen
der globalen erwärmung
je mehr kohlendioxid in der atmosphäre
ist umso mehr muss wir müssen wir in
deutschland darauf werden wir praktisch
offen importieren müssen wer weiß
woher also grundsätzlich ist es so dass
diese positiven wirkungen die lokal
entstehen natürlich mit den globalen
schäden die durch die erhöhung des
kohlendioxid in der atmosphäre
angerichtet werden
überhaupt das nicht ausgleichen machen
wir uns klar dass wir pro jahr zurzeit
ein so viel kohlenstoff in die
atmosphäre bringen wie die erde früher
in einer million jahre im boden versenkt
hat wir beschleunigen also die abgabe
von kohlenstoff in der atmosphäre also
namentlich über das kohlendioxid aber
auch über das methan und das hat
deutlich dramatischere negative
auswirkungen als die kleineren lokalen
auswirkungen die man vielleicht hier und
da am anfang in der landwirtschaft noch
beobachten kann ab einer bestimmten
höhe ab einer bestimmten konzentration
von kohlendioxid wäre es auch für
pflanzen die am anfang noch positiv
reagieren
nicht mehr möglich entsprechend zu
wachsen ja was kann man jetzt dazu sagen
die klimaschutz vorstellungen der afd
gehen an der wirklichkeit vorbei die
wirklichkeit ist die wirklichkeit des
klimawandels der globalen erwärmung und
dass man dagegen etwas unternehmen muss
was mir jetzt noch hier eigentlich auf
dem tisch fehlt ist jemand der uns
nochmal darauf hinweist dass wir uns
unseres eigenen verstandes bedienen
sollten
und das ist ja mein held immanuel kant
er hatte eine ganz kleine schrift
veröffentlicht die heißt was ist
aufklärung und da steht zum beispiel
unter anderem auch drin habe mut dich
deines eigenen verstandes zu bedienen
aufklärung sei bekannt aufklärung ist
der ausgang aus der selbstverschuldeten
unmündigkeit und hat völlig recht